Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Deaktivieren, Aktivieren oder Löschen eines Profils

Letzte Aktualisierung: November 2014

Windows Azure Traffic Manager

Sie können ein vorhandenes Traffic Manager-Profil deaktivieren, damit keine Benutzeranforderungen an die konfigurierten Endpunkte weitergeleitet werden. Wenn Sie ein Traffic Manager-Profil deaktivieren, bleiben das Profil und die Informationen des Profils intakt und können in Traffic Manager bearbeitet werden. Wenn Sie das Profil erneut aktivieren möchten, können diesen Schritt problemlos im Verwaltungsportal ausführen. Die Weiterleitung wird dann fortgesetzt. Wenn Sie ein Traffic Manager-Profil im Verwaltungsportal erstellen, wird es automatisch aktiviert.

  1. Ändern Sie den DNS-Ressourceneintrag für Ihren DNS-Internetserver so, dass der geeignete Eintragstyp und Zeiger auf einen anderen Namen oder die IP-Adresse eines bestimmten Speicherorts im Internet verwendet wird. Ändern Sie also den DNS-Ressourceneintrag für Ihren DNS-Internetserver so, dass er nicht länger einen CNAME-Ressourceneintrag verwendet, der auf den Domänennamen Ihres Traffic Manager-Profils verweist.

  2. Der Datenverkehr wird nicht mehr an die Endpunkte über die Traffic Manager-Profileinstellungen weitergeleitet.

  3. Wählen Sie das Profil, das Sie deaktivieren möchten. Wenn Sie das Profil auswählen möchten, markieren Sie es auf der Seite Traffic Manager, indem Sie auf die Spalte neben dem Profilnamen klicken. Klicken Sie nicht auf den Namen des Profils oder den Pfeil neben dem Namen, da Sie dann auf die Seite Einstellungen für das Profil gelangen.

  4. Klicken Sie nach der Auswahl des Profils unten auf der Seite auf Deaktivieren.

  1. Wählen Sie das Profil, das Sie aktivieren möchten. Wenn Sie das Profil auswählen möchten, markieren Sie es auf der Seite Traffic Manager, indem Sie auf die Spalte neben dem Profilnamen klicken. Klicken Sie nicht auf den Namen des Profils oder den Pfeil neben dem Namen, da Sie dann auf die Seite Einstellungen für das Profil gelangen.

  2. Klicken Sie nach der Auswahl des Profils unten auf der Seite auf Aktivieren.

  3. Ändern Sie den DNS-Ressourceneintrag auf Ihrem DNS-Internetserver so, dass der CNAME-Eintragstyp verwendet wird, der den Domänennamen Ihres Unternehmens dem Domänennamen Ihres Traffic Manager-Profils zuordnet. Weitere Informationen finden Sie unter Verweisen auf eine Traffic Manager-Domäne mit der Internetdomäne eines Unternehmens.

  4. Der Datenverkehr wird erneut an die Endpunkte weitergeleitet.

  1. Stellen Sie sicher, dass der DNS-Ressourceneintrag für Ihren DNS-Internetserver nicht mehr einen CNAME-Ressourceneintrag verwendet, der auf den Domänennamen Ihres Traffic Manager-Profils verweist.

  2. Wählen Sie das Profil aus, das Sie löschen möchten. Um das Profil auszuwählen, heben Sie es auf der Seite Traffic Manager hervor, indem Sie auf die Spalte neben dem Profil klicken. Klicken Sie nicht auf den Namen des Profils oder den Pfeil neben dem Namen, da Sie dann auf die Seite Einstellungen für das Profil gelangen.

  3. Klicken Sie nach der Auswahl des Profils unten auf der Seite auf Löschen.

Siehe auch

Anzeigen:
© 2015 Microsoft