War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Packen einer Azure-Anwendung

Letzte Aktualisierung: August 2014

Um eine Anwendung als Cloud-Dienst in Windows Azure auszuführen, müssen Sie die Anwendungsdateien in einer Paketdatei (.cspkg) packen und dann die Paketdatei und die Dienstkonfigurationsdatei in Azure hochladen.

Ein Anwendungspaket, das zum Ausführen der Anwendung als Cloud-Dienst verwendet wird, enthält die Anwendungsdateien und die Dienstmodelldateien. Das CSPack-Befehlszeilentool verwendet den Inhalt der Dienstdefinitionsdatei und der Dienstkonfigurationsdatei, um den Inhalt des Anwendungspakets zu definieren. Sie können die Dienstdefinitionsdatei und die Dienstkonfigurationsdatei mit einem Text-Editor oder mit Visual Studio ändern. Weitere Informationen finden Sie unter CSPack-Befehlszeilentool.

Sie können mit der Benutzeroberfläche in Visual Studio ein Anwendungspaket erstellen. Im Menü in Visual Studio können Sie die Option zum Erstellen eines Anwendungspakets auswählen, das in Windows Azure hochgeladen werden kann, oder Sie können die Anwendung direkt in Windows Azure veröffentlichen.

Siehe auch

Anzeigen:
© 2015 Microsoft