Erstellen von Skripts (SQL Server Management Studio)

 

SQL Server Management Studio stellt zwei Mechanismen zum Generieren von Transact-SQL -Skripts bereit. Verwenden Sie zum Erstellen von Skripts für mehrere Objekte den Assistenten zum Generieren und Veröffentlichen von Skripts. Sie können ein Skript für einzelne Objekte oder mehrere Objekte auch über das Menü Skript für im Objekt-Explorergenerieren.

  1. Auswählen einer Methode:  Assistent zum Generieren und Veröffentlichen von Skripts, Objekt-Explorer-Menü "Skript für Objekttyp als"

  2. So verwenden Sie das Menü "Skript für":  Erstellen eines Skripts für ein einzelnes Objekt, Erstellen eines Skripts für zwei Objekte mithilfe des Objekt-Explorers, Erstellen eines Skripts für zwei Objekte mithilfe von "Details zum Objekt-Explorer"

Wählen Sie den Mechanismus aus, der Ihre Anforderungen am besten erfüllt.

Assistent zum Generieren und Veröffentlichen von Skripts

Verwenden Sie den Assistenten zum Generieren und Veröffentlichen von Skripts , um ein Transact-SQL -Skript für zahlreiche Objekte zu erstellen. Der Assistent generiert ein Skript für alle in einer Datenbank enthaltenen Objekte bzw. für eine ausgewählte Teilmenge der Objekte. Der Assistent verfügt über viele Optionen für Skripts, z. B. ob Berechtigungen, Sortierung, Einschränkungen usw. eingeschlossen werden sollen. Anweisungen zum Verwenden des Assistenten finden Sie unter Generate and Publish Scripts Wizard.

Objekt-Explorer-Menü "Skript für Objekttyp als"

Sie können das Objekt-Explorer-Menü Skript für Objekttyp als verwenden, um ein Skript für ein einzelnes Objekt, für mehrere Objekte bzw. mehrere Anweisungen für einzelne Objekte zu erstellen. Sie können unter mehreren Skripttypen auswählen: z. B. zum Erstellen, Ändern oder Löschen des Objekts. Sie können das Skript entweder im Abfrage-Editor-Fenster, in einer Datei oder in der Zwischenablage speichern. Das Skript wird im Unicode-Format erstellt.

So erstellen Sie ein Skript für ein einzelnes Objekt

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von SQL Server-Datenbankmodul her, und erweitern Sie dann diese Instanz.

  2. Erweitern Sie Datenbanken, und erweitern Sie dann die Datenbank, die das Objekt enthält, das geschrieben werden soll.

  3. Erweitern Sie die Kategorie des Objekts. Beispiel: Erweitern Sie den Knoten Tabellen oder Sichten .

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt, und zeigen Sie auf Skript für <Objekttyp> als. Zeigen Sie z.B. auf Skript für Tabelle als.

  5. Zeigen Sie auf den Skripttyp, z. B. CREATE in oder ALTER in.

  6. Wählen Sie den Speicherort zum Speichern des Skripts aus, z. B. Neues Abfrage-Editor-Fenster oder Zwischenablage.

So erstellen Sie ein Skript für zwei Objekte mithilfe des Objekt-Explorers

Möglicherweise benötigen Sie in einigen Fällen ein Skript mit mehreren Optionen, z. B. zum Löschen und anschließenden Erstellen einer Prozedur oder zum Erstellen und anschließenden Ändern einer Tabelle. Die folgenden Verfahren zum Generieren von Skripts für mehrere Objekte sind auch erfolgreich, wenn Sie ein Skript erstellen müssen, das auf verschiedene Objekttypen verweist, z. B. Tabellen, Sichten und gespeicherte Prozeduren.

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von SQL Server-Datenbankmodul her, und erweitern Sie dann diese Instanz.

  2. Erweitern Sie Datenbanken, und erweitern Sie dann die Datenbank, die die Objekte enthält, die geschrieben werden sollen.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erste zu schreibende Objekt, zeigen Sie auf Skript für <Objekttyp> als, und wählen Sie unter Speichern unter die Option Neues Abfrage-Editor-Fenster als Ausgabeziel aus.

  4. Navigieren Sie zum zweiten Objekt, für das Sie ein Skript erstellen möchten.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt, zeigen Sie auf Skript für <Objekttyp> als, und wählen Sie unter Speichern unter die Option Zwischenablage als Ausgabeziel aus.

  6. Fügen Sie in dem für das erste Objekt geöffneten Abfrage-Editor-Fenster das Skript für das zweite Objekt aus der Zwischenablage ein.

So erstellen Sie ein Skript für zwei Objekte mithilfe von "Details zum Objekt-Explorer"

Sie können den Bereich Details zum Objekt-Explorer verwenden, um ein Skript für mehrere Objekte der gleichen Kategorie zu generieren.

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von SQL Server-Datenbankmodul her, und erweitern Sie dann diese Instanz.

  2. Erweitern Sie Datenbanken, und erweitern Sie dann die Datenbank, die die Objekte enthält, die geschrieben werden sollen.

  3. Erweitern Sie den Kategorieknoten der Objekttypen, für die Sie ein Skript erstellen möchten, z. B. den Knoten Tabellen .

  4. Öffnen Sie den Bereich Details zum Objekt-Explorer durch Drücken von F7oder durch Öffnen des Menüs Ansicht und Auswahl der Option Details zum Objekt-Explorer.

  5. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf eines der Objekte, für das Sie ein Skript erstellen möchten.

  6. Klicken Sie bei gedrückter STRG-TASTE mit der linken Maustaste auf das zweite Objekt, für das Sie ein Skript erstellen möchten.

  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der ausgewählten Objekte, und wählen Sie Skript für <Objekttyp> als aus.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: