War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Importieren des SQLPS-Moduls
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Importieren des SQLPS-Moduls

 

Es wird empfohlen, zur Verwaltung von SQL Server über PowerShell das sqlps-Modul in eine Windows PowerShell 2.0-Umgebung zu importieren.Das Modul lädt und registriert die SQL Server-Snap-Ins und -Verwaltbarkeitsassemblys.

  1. Vorbereitungen: Sicherheit

  2. So laden Sie das Modul: Laden des sqlps-Moduls

Nach dem Importieren des sqlps-Moduls in Windows PowerShell stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Interaktives Ausführen von Windows PowerShell-Befehlen

  • Ausführen von Windows PowerShell-Skriptdateien

  • Ausführen von SQL Server-Cmdlets

  • Verwenden Sie die SQL Server-Anbieterpfade, um durch die Hierarchie der SQL Server-Objekte zu navigieren.

  • Verwenden Sie die SQL Server-Verwaltbarkeit-Objektmodelle (z. B. Microsoft.SqlServer.Management.Smo), um SQL Server-Objekte zu verwalten.

System_CAPS_noteHinweis

Die in den Namen von zwei SQL Server-Cmdlets (Encode-Sqlname und Decode-Sqlname) verwendeten Verben entsprechen nicht den genehmigten Verben für Windows PowerShell 2.0.Dies hat keine Auswirkungen auf den Vorgang, aber von Windows PowerShell wird eine Warnung ausgegeben, wenn das sqlps-Modul in eine Sitzung importiert wird.

Standardmäßig wird Windows PowerShell mit auf Restricted festgelegter Skriptausführungsrichtlinie ausgeführt. Dadurch wird die Ausführung von Windows PowerShell-Skripts verhindert.Zum Laden des sqlps-Moduls können Sie das Set-ExecutionPolicy-Cmdlet verwenden, um die Ausführung signierter Skripts oder beliebiger anderer Skripts zu ermöglichen.Führen Sie nur Skripts aus vertrauenswürdigen Quellen aus, und sichern Sie alle Eingabe- und Ausgabedateien, indem Sie die geeigneten NTFS-Berechtigungen verwenden.Weitere Informationen zum Aktivieren von Windows PowerShell-Skripts finden Sie unter Ausführen der Windows PowerShell-Skripts.

So laden Sie das sqlps-Modul in Windows PowerShell

  1. Verwenden Sie das Set-ExecutionPolicy-Cmdlet, um die entsprechende Skriptausführungsrichtlinie festzulegen.

  2. Verwenden Sie das Import-Module-Cmdlet, um das Modul zu importieren.Geben Sie den DisableNameChecking-Parameter an, wenn Sie die Warnung zu Encode-Sqlname und Decode-Sqlname unterdrücken möchten.

In diesem Beispiel wird das sqlps-Modul bei deaktivierter Namensüberprüfung geladen.

## Import the SQL Server Module.

Import-Module “sqlps” -DisableNameChecking

a972c56e-b2af-4fe6-abbd-817406e2c93a#Intro

Anzeigen:
© 2015 Microsoft