War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Anzeigen von Sortierungsinformationen

Sie können die Sortierung eines Servers, einer Datenbank oder Spalte in SQL Server Management Studio mithilfe der Menüoptionen des Objekt-Explorers oder mit Transact-SQL anzeigen.

Sie können eine der folgenden Anwendungen verwenden:

Verwendung von SQL Server Management Studio

So zeigen Sie eine Sortierungseinstellung für einen Server (Instanz von SQL Server) im Objekt-Explorer an

  1. Stellen Sie mithilfe im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von Datenbankmodul her.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Instanz, und wählen Sie Eigenschaften aus.

So zeigen Sie eine Sortierungseinstellung für eine Datenbank im Objekt-Explorer an

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von Datenbankmodul her, und erweitern Sie dann diese Instanz.

  2. Erweitern Sie Datenbanken, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenbank, und wählen Sie Eigenschaften aus.

So zeigen Sie eine Sortierungseinstellung für eine Spalte im Objekt-Explorer an

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von Datenbankmodul her, und erweitern Sie dann diese Instanz.

  2. Erweitern Sie Datenbanken, die Datenbank und anschließend Tabellen.

  3. Erweitern Sie die Tabelle, die die Spalte enthält, und erweitern Sie dann Spalten.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spalte, und wählen Sie Eigenschaften aus. Wenn die Sortierungseigenschaft leer ist, ist die Spalte nicht vom Zeichendatentyp.

[Top]

Verwenden von Transact-SQL

So zeigen Sie die Sortierungseinstellung eines Servers an

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von Datenbankmodul her, und klicken Sie auf der Symbolleiste auf Neue Abfrage.

  2. Geben Sie im Abfragefenster die folgende Anweisung ein, die die SERVERPROPERTY-Systemfunktion verwendet:

    SELECT CONVERT (varchar, SERVERPROPERTY('collation'));
    
  3. Alternativ können Sie die gespeicherte Systemprozedur "sp_helpsort" verwenden.

    EXECUTE sp_helpsort;
    

So zeigen Sie alle von SQL Server 2014 unterstützten Sortierungen an

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von Datenbankmodul her, und klicken Sie auf der Symbolleiste auf Neue Abfrage.

  2. Geben Sie im Abfragefenster die folgende Anweisung ein, die die SERVERPROPERTY-Systemfunktion verwendet:

    SELECT name, description FROM sys.fn_helpcollations();
    

So zeigen Sie die Sortierungseinstellung einer Datenbank an

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von Datenbankmodul her, und klicken Sie auf der Symbolleiste auf Neue Abfrage.

  2. Geben Sie im Abfragefenster die folgende Anweisung ein, die die sys.databases-Systemkatalogsicht verwendet.

    SELECT name, collation_name FROM sys.databases;
    
  3. Alternativ können Sie die DATABASEPROPERTYEX-Systemfunktion verwenden.

    SELECT CONVERT (varchar, DATABASEPROPERTYEX('database_name','collation'));
    

So zeigen Sie die Sortierungseinstellung einer Spalte an

  1. Stellen Sie im Objekt-Explorer eine Verbindung mit einer Instanz von Datenbankmodul her, und klicken Sie auf der Symbolleiste auf Neue Abfrage.

  2. Geben Sie im Abfragefenster die folgende Anweisung ein, die die sys.columns-Systemkatalogsicht verwendet.

    SELECT name, collation_name FROM sys.columns WHERE name = N'<insert character data type column name>';
    

[Top]

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft