Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Editor zum Auflösen von Spaltenverweisen

Wenn ein Eingabepfad getrennt wurde, oder nicht zugeordnete Spalten im Pfad vorhanden sind, wird neben dem entsprechenden Datenpfad ein Fehlersymbol angezeigt. Der neue Editor zum Auflösen von Verweisen ermöglicht es, für alle Pfade in der Ausführungsstruktur nicht zugeordnete Eingabespalten mit zugeordneten Ausgabespalten zu verknüpfen, und vereinfacht dadurch die Lösung von Spaltenverweisfehlern. Der Editor zum Auflösen von Verweisen markiert auch die Pfade, um zu kennzeichnen, welche Pfade aufgelöst werden.

Hinweis Hinweis

Es ist nun möglich, eine Komponente zu bearbeiten, selbst wenn deren Eingabepfad getrennt ist.

Nachdem alle Spaltenverweise aufgelöst wurden und keine weiteren Datenpfadfehler auftreten, werden neben den Datenpfaden keine Fehlersymbole angezeigt.

Nicht zugeordnete Ausgabespalten (Quelle):

Spalten vom Upstreampfad, die derzeit nicht zugeordnet sind.

Zugeordnete Spalten (Quelle):

Spalten vom Upstreampfad, die Spalten vom Downstreampfad zugeordnet sind.

Zugeordnete Spalten (Ziel):

Spalten vom Upstreampfad, die Spalten vom Downstreampfad zugeordnet sind.

Nicht zugeordnete Eingabespalten (Ziel):

Spalten vom Downstreampfad, die derzeit nicht zugeordnet sind.

Nicht zugeordnete Eingabespalten löschen

Aktivieren Sie "Nicht zugeordnete Eingabespalten löschen", um nicht zugeordnete Spalten am Ziel des Datenpfads zu ignorieren. Die Schaltfläche "Vorschau der Änderungen" zeigt eine Liste der Änderungen an, die auftreten, wenn Sie auf die Schaltfläche "OK" klicken.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft