Erstellen einer Sitzung für erweiterte Ereignisse

 

Veröffentlicht: November 2016

Eine Sitzung für erweiterte Ereignisse können Sie mit dem Abfrage-Editor erstellen, können aber auch im Objekt-Explorer eine Sitzung erstellen. Im Objekt-Explorer werden für erweiterte Ereignisse zwei Benutzeroberflächen bereitgestellt, in denen Sie Ereignissitzungsdaten erstellen, ändern und anzeigen können – ein Assistent, der Sie durch die Ereignissitzungserstellung führt, und eine Benutzeroberfläche für neue Sitzungen, die erweiterte Konfigurationsoptionen bereitstellt. Sie können Sitzungen für erweiterte Ereignisse erstellen, um die SQL Server-Ablaufverfolgung zu diagnostizieren, sodass Sie z. B. folgende Aufgaben ausführen können:

  • Suchen der aufwendigsten Abfragen

  • Suchen der Ursachen von Latchkonflikten

  • Suchen von Abfragen, die andere Abfragen blockieren

  • Behandeln des Problems übermäßiger, durch Abfrageneukompilierung verursachter CPU-Auslastung

  • Problembehandlung für Deadlocks

Erstellen einer Sitzung für erweiterte Ereignisse mit dem Abfrage-Editor

Erstellen Sie eine Sitzung für erweiterte Ereignisse mithilfe des Assistenten ( Objekt-Explorer )

Erstellen einer Sitzung für erweiterte Ereignisse mit dem Dialogfeld "neue Sitzung"

Anzeigen: