Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Anforderungen für die App-Einreichung für Windows Phone

Applies to Windows Phone

Wichtiger HinweisWichtiger Hinweis:

Diese Anforderungen wurden durch die Richtlinien für Windows und Windows Store ersetzt (Stand: 23. Oktober 2014). Alle aktuellen Anforderungen und Richtlinien zum Übermitteln von Apps an Windows Phone Store (und Windows Store) finden Sie unter Richtlinien für Windows und Windows Store.

Die folgenden Anforderungen werden während der Einreichung überprüft. Der Vorgang umfasst die Überprüfung der Metadaten und die Validierung der hochgeladenen Pakete.

Die Assembly- und Datendateien müssen als XAP- oder AppX-Dateipaket gepackt sein. Die erforderlichen Paket- und Manifestdateien werden von Visual Studio generiert.

Anforderung

Anforderungstext

4.1.1 – Liste der Paketanforderungen

XAP-Pakete

Das XAP-Paket muss folgende Bestandteile enthalten:

  • Eine gültige Manifestdatei für die Windows Phone-App mit dem Namen „WMAppManifest.xml“. Weitere Informationen finden Sie unter App-Manifestdatei für Windows Phone.

  • Das Title-Attribut im App-Element der Datei „WMAppManifest.xml“ muss den App-Titel enthalten. Das Title-Attribut darf nicht leer sein. Der App-Titel, den Sie in Schritt 2 der App-Übermittlung an Store eingegeben haben, und der Titel auf dem Smartphone müssen identisch sein.

  • Eine gültige .NET-App-Manifestdatei mit dem Namen „AppManifest.xaml“. Diese Anforderung gilt nur für Apps, für die das RuntimeType-Attribut in der App-Manifestdatei nicht auf Modern Native festgelegt wurde. Weitere Informationen zum RuntimeType-Attribut und zur App-Manifestdatei finden Sie unter App-Manifestdatei für Windows Phone.

  • Die Assemblydateien, so wie sie in der Datei „AppManifest.xaml“ angegeben sind.

  • Für Windows Phone 8 

    Unterstützung für mindestens eine Bildschirmauflösung. Weitere Informationen finden Sie unter Apps mit mehreren Auflösungen für Windows Phone 8.

Die maximale Größe der XAP-Paketdatei beträgt 1 GB.

AppX-Pakete und -Bündel

  1. Das AppX-Paket muss die im Zertifizierungskit für Windows-Apps enthaltenen Tests bestehen.

  2. Der veröffentlichte Anzeigename im Paket muss mit dem Anzeigenamen des Herausgebers in Dev Center übereinstimmen. Der Anzeigename des Herausgebers im Paket darf bei der Lokalisierung der App nicht mit lokalisiert werden.

  3. Nur ein <Application>-Eintrag kann in einem Paketmanifest unter <Package><Applications> deklariert werden.

  4. Nur ein App-Paket darf in einem Bündel enthalten sein. Weitere Informationen über Bündel erhalten Sie unter App-Pakete.

  5. Zusätzliche Anforderungen für AppX-Pakete sind unter App-Pakete und -Bereitstellung aufgeführt.

Die maximale Größe eines AppX-Pakets oder -Bündels beträgt 4 GB.

Anforderung

Anforderungstext

4.2.1

Sie müssen Ihre App mithilfe der dokumentierten APIs entwickeln, die von der Windows Phone-App-Plattform für die Betriebssystemversion unterstützt werden, auf die die App ausgerichtet ist. Weitere Informationen finden Sie unter Referenz zur Windows Phone-API.

Weitere Informationen zur App-Kompatibilität für alle Windows Phone-Betriebssystemversionen finden Sie unter App-Kompatibilität mit Windows Phone-Betriebssystemen.

4.2.2

Für Windows Phone OS 7.1 

Apps, die auf Windows Phone OS 7.1 ausgerichtet sind, dürfen keine systemeigenen Code-APIs mithilfe von PInvoke- oder COM-Interoperabilität aufrufen.

Für Windows Phone 8 

Apps, die auf Windows Phone 8 ausgerichtet sind, dürfen keine anderen systemeigenen Code-APIs als die unter Win32- und COM-API für Windows Phone aufgeführten APIs aufrufen.

Für Windows Phone 8.1 

Apps, die auf Windows Phone 8.1 ausgerichtet sind, dürfen keine anderen systemeigenen Code-APIs als die unter Win32 und COM für Windows Store-Apps aufgeführten APIs aufrufen.

4.2.3

Die App muss mithilfe der Werks- anstelle der Debugkonfiguration kompiliert werden. Die App darf keine Debuggingsymbole oder -ausgaben enthalten.

4.2.4

Die App darf die Windows Phone-Assemblys nicht erneut verteilen. Panorama-, Pivot- und Kartenassemblys dürfen jedoch erneut verteilt werden.

Jede App ist für die Veröffentlichung in mindestens einem spezifischen geografischen Markt bzw. einer Sprache vorgesehen. Sie können Ihre App auf mehrere Märkte ausrichten und in mehreren Sprachen einreichen. Die Erkennung der Sprache umfasst die Evaluierung der Metadaten, die zur Beschreibung der App verwendet werden, sowie des in der App verwendeten Texts der Benutzeroberfläche.

Eine vollständige Liste der für Windows Phone unterstützten Sprachen finden Sie unter Kultur- und Sprachunterstützung für das Windows Phone.

Anforderung

Anforderungstext

Testschritte

4.4 – Sprachvalidierung

Eine App muss in mindestens einer unterstützten Anzeigesprache für Windows Phone lokalisiert werden. Eine vollständige Liste der unterstützten Anzeigesprachen finden Sie unter Kultur- und Sprachunterstützung für das Windows Phone.

Für Windows Phone OS 7.1 

Eine Windows Phone-App erfüllt diese Anforderung nicht, wenn keine neutrale Sprache festgelegt wurde. Weitere Informationen zur Lokalisierung Ihrer App und zum Festlegen einer neutralen Sprache finden Sie unter Gewusst wie: Erstellen einer lokalisierten App für Windows Phone.

Für Windows Phone 8 und Windows Phone 8.1 

Eine Windows Phone-App erfüllt diese Anforderung nicht, wenn keine Standardsprache festgelegt wurde.

Anforderung

Anforderungstext

Testschritte

4.6 – App-Screenshots

Für jede App müssen Sie für jede unterstützte Bildschirmauflösung zwischen einem und maximal acht Screenshots bereitstellen. Die Benutzer sehen diese Screenshots auf der Detailseite des Katalogs, bevor sie ihren Einkauf tätigen.

  • Screenshots dürfen nur App-Grafiken enthalten und keine Emulatortools, Frameratenzähler oder Debuginformationen.

  • Jeder Screenshot muss mit der unterstützten Auflösung übereinstimmen. Weitere Informationen zur Unterstützung unterschiedlicher Bildschirmauflösungen finden Sie unter Richtlinien zur Unterstützung mehrerer Bildschirmgrößen.

  • Screenshots dürfen keine transparenten PNG-Dateien sein.

  • Sie dürfen keine Screenshots übermitteln, die ein Foto der App darstellen, während diese auf einem Smartphone oder im Emulator ausgeführt wird. Verwenden Sie stattdessen das integrierte Emulator-Screenshottool, um Screenshots für Ihre App zu erstellen.

Weitere Informationen zur Verwendung des integrierten Emulator-Screenshottools finden Sie unter Gewusst wie: Erstellen von Screenshots für Windows Phone Marketplace.

  1. Suchen Sie die Dateien der App-Screenshots.

  2. Stellen Sie sicher, dass jeder Screenshot den Smartphonebildschirm oder den Emulator mit ausgeführter App zeigt.

  3. Kein Screenshot darf das Emulatortool zeigen.

  4. Stellen Sie sicher, dass jeder Screenshot mit der unterstützten Auflösung übereinstimmt und eine nicht transparente PNG-Datei ist.

Anforderung

Anforderungstext

Testschritte

4.7.1 – Geeignete App-Bilder

Die folgenden App-Bilder müssen für die App repräsentativ sein:

  • Die im Paket enthaltenen Standardkachelbilder. Weitere Informationen zu Kacheln finden Sie unter Kacheln, Signale und Benachrichtigungen.

  • Das im Paket enthaltene Bild der App-Liste.

  • Windows Phone Store-App-Bild, übermittelt an Dev Center.

  1. Zeigen Sie die App-Liste an.

  2. Stellen Sie sicher, dass das Bild der App-Liste für die App repräsentativ ist.

  3. Wählen Sie durch Koppeln und Halten in der App-Liste das Bild der App-Liste aus, und wählen Sie dann An "Start" anheften.

  4. Stellen Sie sicher, dass das Standardkachelbild auf der Startseite für die App repräsentativ ist.

  5. Ändern Sie ggf. die Größe der Standardkachel, und stellen Sie sicher, dass das Kachelbild für die App repräsentativ ist.

4.7.2 – Für das Paket erforderliche App-Bilder

Die folgenden App-Bilder müssen im App-Paket enthalten sein, wenn Sie es an Windows Phone Store übermitteln:

Für Windows Phone OS 7.1 

Bild der App-Liste: PNG-Bild, 62 x 62 Pixel

Standardkachelbild: PNG-Bild für mittelgroße Kacheln

Für Windows Phone 8 

Bild der App-Liste: PNG-Bild, 99 x 99 Pixel

Standardkachelbild: PNG- oder JPEG-Bild für mittelgroße und kleine Kacheln Die Bildabmessungen hängen von der Kachelvorlage ab, die Sie für die Standardkachel ausgewählt haben. Weitere Informationen finden Sie unter Kacheln für Windows Phone.

Für Windows Phone 8.1 

Weitere Informationen über Windows Phone Silverlight 8.1-Apps, die den MPN-Mechanismus für Pushbenachrichtigungen verwenden, finden Sie unter Kacheln für Windows Phone.

Weitere Informationen über Windows Phone Silverlight 8.1-Apps, die den WNS-Mechanismus für Pushbenachrichtigungen verwenden, finden Sie unter Übersicht über Kacheln und Kachelbenachrichtigungen.

Weitere Informationen über Windows Runtime-Apps finden Sie unter Übersicht über Kacheln und Kachelbenachrichtigungen.

  1. Suchen Sie das Bild der App-Liste.

  2. Stellen Sie sicher, dass das Bild die erforderlichen Kriterien erfüllt.

  3. Suchen Sie das oder die App-Kachelbild(er).

  4. Stellen Sie sicher, dass das Bild bzw. die Bilder die erforderlichen Kriterien erfüllen.

4.7.3 – Für die Einreichung bei Windows Phone Store erforderliche Bilder

Die folgenden App-Bilder müssen für die Einreichung bei Windows Phone Store übermittelt werden:

Bild der Windows Phone Store-App

  • Ein nicht transparentes PNG-Bild, 300 x 300 Pixel

  1. Suchen Sie die Bilddateien, die Sie mit Ihrer App übermitteln möchten.

  2. Stellen Sie sicher, dass alle erforderlichen Bilder mit den richtigen Abmessungen und als nicht transparentes PNG-Bild eingereicht werden.

Anzeigen:
© 2015 Microsoft