Serverabbild für eine VM-Rolle in Windows Azure ändern

Letzte Aktualisierung: Juni 2011

[Die Funktion "VM-Rolle" von Windows Azure wird am 15.05.2013 außer Betrieb genommen. Nach diesem Datum werden Bereitstellungen des Typs "VM-Rolle" gelöscht. Mit "Windows Azure-Virtuelle Computer" können Sie Ihre vorhandenen Anwendungen weiterhin nutzen. Weitere Informationen über die Verwendung von "Virtuelle Computer" für eine Anwendung finden Sie unter Moving from VM Role to Windows Azure Virtual Machines (Wechseln von "VM-Rolle" zu "Windows Azure-Virtuelle Computer").

Ein Serverabbild für eine VM-Rolle besteht aus einer Basis-VHD und einer optionalen differenzierenden VHD. Die Basis-VHD stellt die Vorlage zum Erstellen der ersten VM-Rolleninstanzen bereit. Änderungen an einer VM-Rolle werden mithilfe eines differenzierenden Datenträgers vorgenommen. Eine differenzierende Festplatte ist eine virtuelle Festplatte, mit der Sie Änderungen am Betriebssystem durch Speichern in einer separaten Datei isolieren. Weitere Informationen zu differenzierenden Datenträgern finden Sie unter Verwenden differenzierender Datenträger.

ImportantWichtig
Sie müssen über Zugriff auf die Basis-VHD-Datei verfügen, die zum Erstellen der ersten VM-Rolleninstanzen verwendet wurde.

Sie können Windows-Standardtechnologien zur Abbilderstellung verwenden, um einen differenzierenden Datenträger zu erstellen. Beispielsweise können Sie Hyper-V-Manager verwenden, um die differenzierende VHD zu erstellen, die in Windows Azure hochgeladen wird.

noteHinweis
Obwohl Hyper-V die Verwendung von mehreren differenzierenden VHDs gestattet, lässt Windows Azure nur eine differenzierende VHD für eine VM-Rolle zu.

Siehe auch

Community-Beiträge

Anzeigen: