Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

System.Net-Namespaces

.NET Framework (current version)

Die System.Net-Namespaces enthalten Klassen, die eine einfache Programmierschnittstelle für eine Reihe von Netzwerkprotokollen besitzen, programmgesteuert auf Konfigurationseinstellungen für die System.Net-Namespaces zugreifen und diese aktualisieren, Cacherichtlinien für Webressourcen definieren, E-Mails erstellen und senden, Multipurpose Internet Mail Exchange (MIME)-Header darstellen und auf Daten aus Netzwerkdatenverkehr und Netzwerkadressinformationen sowie auf Peer-zu-Peer-Netzwerkfunktionen zugreifen. Zusätzliche untergeordnete Namespaces ermöglichen eine verwaltete Implementierung der Windows Sockets (Winsock)-Schnittstelle und bieten Zugriff auf Netzwerkdatenströme für eine sichere Kommunikation zwischen Hosts.

Namespace Beschreibung
System.Net Der System.Net-Namespace bietet eine einfache Programmierschnittstelle für zahlreiche in modernen Netzwerken verwendete Protokolle. Die WebRequest-Klasse und die WebResponse-Klasse bilden die Grundlage so genannter austauschbarer Protokolle. Hierbei handelt es sich um eine Implementierung von Netzwerkdiensten, mit denen Sie Internetressourcen verwendende Anwendungen entwickeln können, ohne die Details der einzelnen Protokolle beachten zu müssen. Klassen im System.Net-Namespace können verwendet werden, um Windows Store-Apps oder Desktop-Apps zu entwickeln. Wenn sie in einer Windows Store-App verwendet werden, sind Klassen im System.Net-Namespace von der Netzwerkisolationsfunktion betroffen, die Teil des Anwendungssicherheitsmodells ist, das von der Windows Developer Preview verwendet wird. Die jeweiligen Netzwerkfunktionen müssen im Anwendungsmanifest für eine Windows Store-App aktiviert sein, damit das System den Netzwerkzugriff durch eine Windows Store-App zulässt. Weitere Informationen finden Sie unter Netzwerkisolation für Windows Store-Apps.
System.Net.Cache Der System.Net.Cache-Namespace definiert die Typen und Enumerationen, die zur Definition von Cacherichtlinien für Ressourcen verwendet werden, die über die WebRequest-Klasse und die HttpWebRequest-Klasse abgerufen werden.
System.Net.Configuration Der System.Net.Configuration-Namespace enthält Klassen, die von Anwendungen für den programmgesteuerten Zugriff auf und das Aktualisieren von Konfigurationseinstellungen für die System.Net-Namespaces verwendet werden.
System.Net.Http Der System.Net.Http-Namespace stellt eine Programmierschnittstelle für moderne HTTP-Anwendungen zur Verfügung.
System.Net.Http.Headers Bietet Unterstützung für Auflistungen von HTTP-Headern, die vom System.Net.Http-Namespace verwendet werden
System.Net.Mail Der System.Net.Mail-Namespace enthält Klassen zum Senden von E-Mail-Nachrichten an einen SMTP-Server (Simple Mail Transfer Protocol) für die Übermittlung.
System.Net.Mime Der System.Net.Mime-Namespace enthält Typen zur Darstellung von MIME-Headern (Multipurpose Internet Mail Exchange). Diese Typen verwenden zusammen mit den Typen im System.Net.Mail-Namespace zur Angabe der Header Content-Type, Content-Disposition und Content-transfer-Encoding verwendet, wenn eine E-Mail-Nachricht mithilfe der SmtpClient-Klasse gesendet wird.
System.Net.NetworkInformation Der System.Net.NetworkInformation-Namespace bietet Zugriff auf Daten für Netzwerkadressen und Netzwerkverkehr sowie Benachrichtigungen über Adressänderungen für den lokalen Computer. Der Namespace enthält auch Klassen, die das Ping-Dienstprogramm implementieren. Mit Ping und verwandten Klassen kann überprüft werden, ob ein Computer über das Netzwerk erreichbar ist.
System.Net.PeerToPeer Der System.Net.PeerToPeer-Namespace ermöglicht den Zugriff auf Peernetzwerkfunktionen.
System.Net.PeerToPeer.Collaboration Der System.Net.PeerToPeer.Collaboration-Namespace verbessert die System.Net.PeerToPeer-Netzwerkfunktionalität und stellt Funktionen für verwaltete Zusammenarbeitssitzungen ohne Server bereit.
System.Net.Security Der System.Net.Security-Namespace stellt Netzwerkstreams für die sichere Kommunikation zwischen Hosts bereit.
System.Net.Sockets Der System.Net.Sockets-Namespace stellt eine verwaltete Implementierung der Windows Sockets-Schnittstelle (Winsock) für Entwickler bereit, die den Netzwerkzugriff genau steuern müssen.
System.Net.WebSockets Der System.Net.WebSockets-Namespace stellt eine verwaltete Implementierung der WebSocket-Schnittstelle für Entwickler.

Community-Beiträge

Anzeigen: