Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Sicherheit in Windows Forms

 

Windows Forms bieten ein codebasiertes Sicherheitsmodell (es werden Sicherheitsebenen für den Code festgelegt, unabhängig vom Benutzer, der den Code ausführt). Dies ergänzt die Sicherheitsschemas, die bereits im Computersystem wirksam sind. Dazu können die Sicherheitsschemas des Browsers (z. B. die auf Zonen beruhende Sicherheit in Internet Explorer) oder diejenigen des Betriebssystems (z. B. die auf Anmeldeinformationen beruhende Sicherheit unter Windows NT) gehören.

In diesem Abschnitt

Übersicht über die Sicherheit in Windows Forms

Erläutert kurz das .NET Framework-Sicherheitsmodell sowie die grundlegenden Schritte, die für die Sicherheit der Windows Forms in der Anwendung erforderlich sind.

Mehr Sicherheit beim Datei- und Datenzugriff in Windows Forms

Beschreibt, wie in einer halb vertrauenswürdigen Umgebung auf Dateien und Daten zugegriffen wird.

Mehr Sicherheit beim Drucken in Windows Forms

Beschreibt, wie in einer halb vertrauenswürdigen Umgebung auf Druckfunktionen zugegriffen wird.

Weitere Überlegungen zur Sicherheit in Windows Forms

Beschreibt das Bearbeiten von Fenstern mit der Zwischenablage und das Aufrufen von nicht verwaltetem Code in einer halb vertrauenswürdigen Umgebung.

Verwandte Abschnitte

NIB: Default Security Policy

Listet die Standardberechtigungen auf, die in den Berechtigungssätzen Voll vertrauenswürdig, Lokales Intranet und Internet gewährt werden.

NIB: General Security Policy Administration

Enthält Informationen über die Verwaltung der .NET Framework-Sicherheitsrichtlinie und das Erhöhen von Berechtigungen.

Dangerous Permissions and Policy Administration

Erläutert einige .NET Framework-Berechtigungen, die eine Umgehung des Sicherheitssystems zulassen.

Secure Coding Guidelines

Stellt Links zu Themen bereit, die optimale Vorgehensweisen zum sicheren Schreiben von Code für NET. Framework erläutern.

NIB: Requesting Permissions

Erläutert die Verwendung von Attributen, um der Laufzeit zu übermitteln, welche Berechtigungen für das Ausführen des Codes erforderlich sind.

Key Security Concepts

Stellt Links zu Themen bereit, die grundlegende Aspekte der Codesicherheit behandeln.

Code Access Security Basics

Erläutert die Grundlagen für das Arbeiten mit der .NET Framework-Laufzeitsicherheitsrichtlinie.

NIB: Determining When to Modify Security Policy

Beschreibt die Vorgehensweise, um zu bestimmen, wann die Anwendungen von den standardmäßig vorgegebenen Sicherheitsrichtlinien abweichen müssen.

NIB: Deploying Security Policy

Erläutert die beste Methode für die Bereitstellung von Änderungen in den Sicherheitsrichtlinien.

Anzeigen: