SharePoint-Verwaltung (PowerPivot für SharePoint)

SQL Server 2008 R2

In einer Bereitstellung von SQL Server PowerPivot für SharePoint stellen Analysis Services einen integrierten Bestandteil der Farm dar, in der der PowerPivot-Systemdienst als freigegebene, über die Zentraladministration verwaltete Dienstanwendung ausgeführt wird.

Die gesamte Konfiguration und Überwachung von PowerPivot-Dienstanwendungen, die Sammlung von Verwendungsdaten, geplante Datenaktualisierung, Serverüberwachung und Diagnose stehen PowerPivot für SharePoint-Serverinstanzen über die Zentraladministration und die allgemeine SharePoint-Infrastruktur zur Verfügung. Die gesamte Self-Service-Inhaltsverwaltung für PowerPivot-Bibliotheken und -Inhaltstypen erfolgt über Anwendungsseiten auf SharePoint-Websites.

Die Verwendung anderer Tools und Anwendungen zum Verwalten von PowerPivot-Diensten oder -Inhalt wird nicht unterstützt. Sie sollten keinesfalls SQL Server-Konfigurationstools, Internetinformationsdienste (IIS)-Manager oder Systemtools verwenden, um die durch SQL Server PowerPivot für SharePoint installierten Serverkomponenten zu verwalten. Indem Sie stets die Zentraladministration zum Aktivieren oder Deaktivieren von Diensten bzw. Ändern von Dienstkonten verwenden, stellen Sie sicher, dass die vorgenommenen Änderungen für die gesamte Farm übernommen und einheitlich auf alle PowerPivot-Serverinstanzen in der Farm angewendet werden.

Klicken Sie auf folgende Links, um weitere Informationen zu erhalten:

Dienstverwaltung in der Zentraladministration

Dienstverwaltung im PowerPivot-Management-Dashboard

Inhaltsverwaltung auf Teamwebsites

Für PowerPivot-Bereitstellungen verwendete SharePoint-Farminfrastruktur

HinweisHinweis

Windows PowerShell wird für die skriptbasierte Verwaltung in einer SharePoint-Farm verwendet. Weitere Informationen zur PowerShell-Unterstützung für eine PowerPivot für SharePoint-Installation finden Sie unter PowerShell-Konfigurationsskript (PowerPivot für SharePoint).

Nachdem PowerPivot für SharePoint installiert wurde, können PowerPivot-Dienste in der Zentraladministration über folgende Seiten verwaltet werden:

Seiten

Beschreibung

Systemeinstellungen

Server in Farm verwalten

Auf dieser Seite können Sie schnell feststellen, ob SQL Server PowerPivot für SharePoint auf einem bestimmten Server in der Farm installiert ist. Für jeden Server wird eine Liste der darauf ausgeführten Dienste angezeigt.

Farmfeatures verwalten

Auf dieser Seite können Sie die Analysis Services-Integrationsfunktion für die Farm deaktivieren oder erneut aktivieren. Die Aktivierung der Funktion ist eine Voraussetzung für das Erstellen von PowerPivot-Dienstanwendungen in der Farm.

Dienste auf dem Server verwalten

Auf dieser Seite können Sie feststellen, ob SQL Server PowerPivot für SharePoint auf dem Server gehostet wird. Auf dieser Seite können Sie die vom Analysis Services-Dienst unterstützten Anforderungstypen konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der dedizierten Datenaktualisierung oder reinen Abfrageverarbeitung.

Farmlösungen verwalten

Auf dieser Seite können Sie Informationen zu der PowerPivot-Lösung anzeigen, die Web-Front-End-Server in der Farm durch PowerPivot-Konnektivität erweitert. Beim Aktualisieren von PowerPivot in einer Farm sollte Ihnen möglichst die Version der Lösung bekannt sein. Weitere Informationen finden Sie unter Upgrade (PowerPivot für SharePoint).

Anwendungsverwaltung

Dienstanwendungen verwalten

Auf dieser Seite können Sie die in der Farm verwendeten PowerPivot-Dienstanwendungen erstellen, konfigurieren oder ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen und Konfigurieren einer PowerPivot-Dienstanwendung.

Webanwendungen verwalten

Setzen Sie die maximale Uploadgröße für die aktuelle Webanwendung unter Allgemeine Einstellungen herauf, wenn Sie eine PowerPivot-Bereitstellung manuell konfigurieren.

Zuordnungen von Dienstanwendungen konfigurieren

Auf dieser Seite können Sie den PowerPivot-Dienst der standardmäßigen Verbindungsgruppe hinzufügen oder in einer benutzerdefinierten Liste verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Verbinden einer PowerPivot-Dienstanwendung mit einer SharePoint-Webanwendung.

Standarddatenbankserver angeben

Auf dieser Seite können Sie Informationen zu dem Server anzeigen, auf dem wahrscheinlich die Datenbanken für die PowerPivot-Dienstanwendung gehostet werden.

Überwachung

Diagnoseprotokollierung konfigurieren

Auf dieser Seite können Sie angeben, welche PowerPivot-Meldungstypen im Windows-Ereignisprotokoll und den Ablaufverfolgungsprotokollen aufgezeichnet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Ereignisprotokollierung (PowerPivot für SharePoint).

Verwendungsprotokollierung

Auf dieser Seite können Sie die PowerPivot-Ereignisse angeben, für die Verwendungsdaten erfasst werden sollen. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren der Sammlung von Verwendungsdaten (PowerPivot für SharePoint).

Auftragsstatus überprüfen

Auf dieser Seite können Sie den Verlauf und Status von Aufträgen anzeigen, die entweder den PowerPivot-Dienst oder die Analysis Services-Dienst-Instanz zum Ziel haben.

Definitionen für Zeitgeberauftrag überprüfen

Auf dieser Seite können Sie den Zeitgeberauftrag für die PowerPivot-Datenaktualisierung, der zum Auslösen von Datenaktualisierungsvorgängen verwendet wird, anzeigen, ändern oder löschen. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die PowerPivot-Datenaktualisierung.

Sicherheit

Dienstkonten konfigurieren

Auf dieser Seite können Sie PowerPivot-Dienstkonten anzeigen oder ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern von Dienstkonten und Kennwörtern (PowerPivot für SharePoint).

Allgemeine Anwendungseinstellungen

PowerPivot-Dienst

Auf dieser Seite können Sie das PowerPivot-Management-Dashboard öffnen, um PowerPivot-Anforderungen in der Farm zu überwachen und zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie unter PowerPivot-Management-Dashboard.

PowerPivot für SharePoint fügt der Zentraladministration ein Management-Dashboard für Abläufe hinzu, damit Sie den Serverzustand, Antwortzeiten für PowerPivot-Abfragen, PowerPivot-Datenquellenmetriken und den Status der PowerPivot-Datenaktualisierung überwachen können. Weitere Informationen finden Sie unter PowerPivot-Management-Dashboard.

Nachdem PowerPivot für SharePoint installiert wurde, können Sie über Anwendungsseiten auf Teamwebsites auf Vorlagen und Vorgänge zugreifen:

Website oder Seite

Beschreibung

Websitebesitzer können ihren Websites den PowerPivot-Katalog hinzufügen.

Dokumentbesitzer können PowerPivot-Arbeitsmappen von einem zentralen Speicherort mithilfe der PowerPivot-Galerie freigeben. PowerPivot unterstützt umfangreiche Vorschau- und Berichterstellungsfunktionen für PowerPivot-Arbeitsmappen, die in Bibliotheken nicht verfügbar sind. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten der PowerPivot-Galerie.

Websitebesitzer können ihren Websites die Datenfeedbibliothek hinzufügen.

Datenexperten können Atom-Datendienstdokumente, die geeignete Feeds für den PowerPivot-Datenimport bieten, mithilfe einer Datenfeedbibliothek veröffentlichen. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Erstellen oder Anpassen einer Datenfeedbibliothek.

Datenaktualisierung verwalten, Befehl für Excel-Arbeitsmappen (.xlsx) in einer Bibliothek.

In einer Webanwendung, die PowerPivot-Anforderungen unterstützt, verfügen alle Excel-Arbeitsmappendateien (.xlsx) über die Aktion Datenaktualisierung verwalten, mit der Datenaktualisierungen für PowerPivot-Daten in einer Arbeitsmappe geplant werden können. Weitere Informationen finden Sie unter Planen der PowerPivot-Datenaktualisierung.

Die SharePoint 2010-Infrastruktur bietet Dienste und Funktionen zur Unterstützung verteilter Anwendungen in der Farm:

  • Automatische Ermittlung neuer freigegebener Dienstinstanzen, während sie der Farm hinzugefügt werden. Neue physikalische Instanzen eines bestimmten Diensts werden von Webanwendungen erkannt und verwendet, die diesen Dienst abonnieren.

  • Isolation auf Anwendungsebene. Sie können mehrere freigegebene Dienste unabhängig konfigurieren, um Konfigurationseinstellungen und Anwendungsdaten zu isolieren. Wenn die Bereitstellung erfordert, dass einzelne SharePoint-Anwendungen keine gemeinsamen Datenspeicher verwenden, können Sie mehrere freigegebene Dienste einrichten, um sicherzustellen, dass Anwendungs- und Konfigurationsdaten getrennt verwaltet werden.

  • Sammlung von Verwendungsdaten für Dokumente und Daten in der Farm. SharePoint unterstützt die Sammlung von Verwendungsdaten. Protokollierte Ereignisse werden an ein zentrales Repository in einer SharePoint-Farm weitergeleitet. Wenn Sie die SharePoint-Protokolle bereits überwachen, werden PowerPivot-Dienstmeldungen in den Protokollen angezeigt. PowerPivot für SharePoint ergänzt die standardmäßige Sammlung von Verwendungsdaten durch integrierte Berichte und die längerfristige Speicherung, sodass Verwendungsdaten für einen längeren Zeitraum beibehalten werden können.

  • Serverstatus und -verfügbarkeit können in der Zentraladministration überwacht werden. PowerPivot-Verbindungen, Lade-, Entlade- und Abfrageverarbeitungsereignisse werden im System für die Sammlung von Verwendungsdaten erfasst; Fehler und Warnungen werden in SharePoint-Ablaufverfolgungsprotokollen aufgezeichnet.

  • Diagnosetools und -daten stellen ebenfalls einen Teil der Farmverwaltung dar.

  • Der Zugriff auf Daten und Vorgänge wird durch SharePoint-Berechtigungen geregelt. Mithilfe der Standardfunktionen für die Dokumentverwaltung in SharePoint können Sie auch Workflows einrichten und PowerPivot-Arbeitsmappen verwalten.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: