Vorgehensweise: Erstellen einer SharePoint-Liste mit Spalten für externe Daten

SharePoint 2010

Letzte Änderung: Montag, 14. September 2009

Gilt für: SharePoint Server 2010

Microsoft SharePoint Server 2010 bietet einen Feldtyp namens Externe Daten, der für alle regulären SharePoint-Listen (ausgenommen externe Listen) verfügbar ist. Mit dem Feldtyp Externe Daten können Benutzer SharePoint-Listen Daten aus externen Inhaltstypen hinzufügen, die im Business Data Connectivity-Dienst (BDC)-Metadatenspeicher registriert sind. Anhand der Informationen in diesem Kapitel können Sie herausfinden, ob Sie eine externe Liste erstellen oder Externe Datenspalten in einer regulären SharePoint-Liste verwenden sollten.

Im folgenden Verfahren wird gezeigt, wie Sie einer SharePoint-Microsoft Word-Dokumentbibliothek ein Externe Datenspalte mit dem Namen "Kunde" hinzufügen. Beachten Sie, dass eine Dokumentbibliothek nur eine Art Liste in SharePoint ist und die Schritte zum Erstellen von Externe Datenspalten die gleichen sind wie für eine reguläre SharePoint-Liste.

Voraussetzungen

  • Installation von Microsoft SQL Server 2005 oder höher auf dem Server mit SharePoint Server

  • Die Northwind-Datenbank (SQL Server 2000) auf dem Server mit SharePoint Server

  • In diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie bereits den externen Inhaltstyp Kunde auf der Grundlage der Northwind-Datenbank erstellt haben. Eine Anleitung zum Erstellen von externen Inhaltstypen finden Sie unter Gewusst wie: Erstellen eines externen Inhaltstyps basierend auf einer SQL Server-Tabelle.

Erstellen einer SharePoint-Liste mit externen Datenspalten

  1. Führen Sie die folgenden Schritte auf dem Client- oder Servercomputer aus, um die Dokumentbibliothek zu erstellen:

    1. Navigieren Sie zu der SharePoint-Website, in der Sie die Liste oder Dokumentbibliothek erstellen möchten.

    2. Klicken Sie auf Websiteaktionen und dann auf Alle Websiteinhalte einblenden.

    3. Klicken Sie auf Erstellen und dann auf Dokumentbibliothek.

    4. Geben Sie auf der neuen Seite einen Namen für die Dokumentbibliothek an, z. B. Verträge, und wählen Sie für die Dokumentvorlage Microsoft Office Word-Dokument aus.

    5. Klicken Sie auf Erstellen.

  2. Dadurch wird die Dokumentbibliothek erstellt. Zum Hinzufügen einer externen Datenspalte klicken Sie auf dem SharePoint Server-Menüband auf Bibliothekseinstellungen.

  3. Klicken Sie anschließend im Abschnitt Spalten auf Spalte erstellen. Geben Sie im nun angezeigten Dialogfeld für den Namen der Spalte Kunde ein, und wählen Sie den Spaltentyp Externe Daten aus. Dadurch wird das Auswahltool für externe Inhaltstypen geöffnet, wie in der folgenden Abbildung gezeigt.

    Auswahl für externen Inhaltstyp
  4. Klicken Sie auf das Auswahltool, und wählen Sie den externen Inhaltstyp Kunde aus.

  5. Sie können beliebig viele Felder auswählen, die aus der externen Datenquelle zurückgegeben und in der Liste oder Dokumentbibliothek angezeigt werden sollen. Ein Beispiel können Sie sehen, indem Sie auf Alle Felder auswählen klicken, wie unten gezeigt, und dann auf OK klicken.

    Alle Felder aus der externen Datenquelle auswählen

    Dadurch wird die Dokumentbibliothek erstellt.

  6. Navigieren Sie zu der Dokumentbibliothek. Klicken Sie auf Dokument hochladen, und laden Sie dann ein Word-Dokument hoch. Füllen Sie dann die übrigen Felder aus, indem Sie mithilfe des Auswahltools für externe Daten einen Kunden auswählen.

    Dokument hochladen

    Wählen Sie anschließend im Auswahltool einen Kunden aus, wie unten dargestellt, und klicken Sie auf OK.

    Auswahl für externe Elemente zum Auswählen eines Kunden

    Klicken Sie auf Speichern, um das Dokument in der Dokumentbibliothek zu speichern. Sie haben nun eine SharePoint-Liste (Dokumentbibliothek) mit externen Datenspalten erstellt.

Anzeigen: