Gewusst wie: Erstellen externer Listen in SharePoint

SharePoint 2010

Letzte Änderung: Donnerstag, 30. September 2010

Gilt für: SharePoint Server 2010

Nach dem Erstellen eines externen Inhaltstyps ist es sehr einfach, entweder mithilfe von Microsoft SharePoint Designer 2010 oder mithilfe des Browsers eine externe Liste zu erstellen. In diesem Thema werden Sie durch beide Verfahren begleitet; in beiden Verfahren ist es nicht notwendig, Code zu schreiben.

In diesem Thema erstellen Sie eine externe Liste für den externen Inhaltstyp Kunde auf der Grundlage der Tabelle Kunden in der Nordwind-Datenbank, die in Gewusst wie: Erstellen eines externen Inhaltstyps basierend auf einer SQL Server-Tabelle erstellt wurde. Beachten Sie, dass die Verfahren für alle Verbindungstypen (Datenbanken, Windows Communication Foundation (WCF)-Endpunkte, Webdienste und Microsoft .NET Framework -Assemblys) identisch sind.

Voraussetzungen

Erstellen einer externen Liste mithilfe des Browsers

  1. Navigieren Sie im Browser zur SharePoint-Website mit den SDK-Beispielen.

  2. Klicken Sie im Menü Websiteaktionen auf der linken Seite auf Alle Websiteinhalte einblenden.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen. Klicken Sie dann im Abschnitt Benutzerdefinierte Listen auf Externe Liste.

  4. Geben Sie auf der Seite Neu einen Namen (beispielsweise Nordwind-Kunden) und eine Beschreibung für die neue externe Liste ein.

  5. Im Konfigurationsabschnitt der Datenquelle werden ein Textfeld und ein Auswahltool für externe Inhaltstypen angezeigt. Wenn Sie den Namen des externen Inhaltstyps kennen, können Sie ihn in das Textfeld eingeben oder das Auswahltool verwenden, um den externen Inhaltstyp aus einer Liste auszuwählen. Klicken Sie in dieser exemplarischen Vorgehensweise auf die Schaltfläche des Auswahltools, wie in der nachfolgenden Abbildung dargestellt. Im Dialogfeld Auswahltool für externe Inhaltstypen werden alle externen Inhaltstypen aufgelistet, die im Business Data Connectivity-Dienst (BDC)-Metadatenspeicher der Dienstanwendung dieser Website definiert sind. Mithilfe des Auswahltools können Sie nach dem externen Inhaltstyp suchen, den Sie als Datenquelle für diese Liste verwenden möchten, und den Inhaltstyp auswählen. In diesem Beispiel wählen Sie Kunde aus und klicken dann auf OK. Klicken Sie abschließend auf Erstellen.

    Auswahl für externen Inhaltstyp

Dadurch wird die externe Liste erstellt. Sie können nun in der SharePoint-Website zur neuen Liste navigieren und Elemente in der Liste anzeigen und bearbeiten. Sie können die Liste in Microsoft Outlook und in SharePoint Workspace auch offline verwenden. In der folgenden Abbildung wird die neue externe Liste dargestellt.

Externe Liste für Kunden

Erstellen einer externen Liste mithilfe von SharePoint Designer

  1. Starten Sie Microsoft SharePoint Designer, und öffnen Sie die SharePoint-Website mit den SDK-Beispielen, in der der externe Inhaltstyp enthalten ist.

  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Externe Inhaltstypen. Dadurch werden die externen Inhaltstypen angezeigt, die im Business Data Connectivity-Dienst (BDC)-Metadatenspeicher der Dienstanwendung dieser Website definiert sind. Wählen Sie den externen Inhaltstyp Kunde als Datenquelle für die externe Liste aus.

  3. Klicken Sie zum Erstellen der externen Liste auf die Schaltfläche Listen und Formulare erstellen, wie in der Abbildung dargestellt, um das Dialogfeld zum Erstellen von Listen und Formularen für Kunden zu öffnen.

    Schaltfläche 'Listen und Formulare erstellen'
  4. Geben Sie NWKundenliste als Name für die neue externe Liste ein. Standardmäßig werden von BCS reguläre SharePoint-Formulare für die Seiten Ansicht, Neu, Bearbeiten und Löschen für die Elemente in der externen Liste erstellt. Die Anpassungsfunktionen in diesen Formularen sind jedoch begrenzt. Wenn Sie umfassende Anpassungen in den Formularen vornehmen möchten, können Sie die Formulare per Upsizing zu InfoPath-Formularen portieren, was ganz einfach bedeutet, dass die regulären SharePoint-Formulare durch InfoPath-Formulare ersetzt werden. Sie können diese Formulare dann in Microsoft InfoPath bearbeiten. Wenn Sie auch beim Erstellen der Liste InfoPath-Formulare erstellen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen zum Erstellen von InfoPath-Formularen. Klicken Sie dann auf OK.

    Neue externe Liste erstellen

Die externe Liste wird von SharePoint Designer generiert. Sie können nun in der SharePoint-Website zur neuen Liste navigieren und Elemente in der Liste anzeigen und bearbeiten. Sie können die Liste in Microsoft Outlook und in SharePoint Workspace auch offline nehmen. In der folgenden Abbildung wird die neu erstellte externe Liste dargestellt.

Externe Liste für Kunden
Anzeigen: