Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Array.min<'T>-Funktion (F#)

Gibt das Element des Arrays zurück, das bei einem Vergleich mit Operators.min am kleinsten ist.

Namespace/Modulpfad: Microsoft.FSharp.Collections.Array

Assembly: FSharp.Core (in FSharp.Core.dll)

// Signature:
Array.min : 'T [] -> 'T (requires comparison)

// Usage:
Array.min array

array

Typ: 'T[]

Das Eingabearray.

Ausnahme

Condition

ArgumentException

Wird ausgelöst, wenn das Eingabearray leer ist.

Das kleinste Element.

Der Name dieser Funktion in kompilierten Assemblys lautet Min. Verwenden Sie diesen Namen, wenn Sie in einer anderen .NET-Sprache als F# oder durch Reflektion auf die Funktion zugreifen.

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht die Verwendung von Array.min.


[| for x in -100 .. 100 -> x * x - 4 |]
|> Array.min
|> printfn "%A" 


Output

            
              -4

            
          

Windows 8, Windows 7, Windows Server 2012, Windows Server 2008 R2

F#-Kern-Bibliotheks-Versionen

Unterstützt in: 2.0, 4.0, Portable Klassenbibliothek

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft