Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Es wird empfohlen, Visual Studio 2017 zu verwenden
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Gewusst wie: Anpassen einer SharePoint-Funktion

Sie können SharePoint-Funktionen mit dem Funktions-Designer in Visual Studio erstellen und anpassen. Beispielsweise können Sie den Funktionsbereich festlegen und weitere Funktionen als Abhängigkeiten hinzufügen. Standardmäßig wird der Funktions-Designer geöffnet, wenn Sie im Projektmappen-Explorer oder im SharePoint-Paket-Explorer eine neue Funktion hinzufügen.

Mit dem Funktions-Designer können Sie einer Funktion SharePoint-Projektelemente hinzufügen oder diese aus einer Funktion entfernen.

So öffnen Sie den Funktions-Designer

  1. Erweitern Sie im Projektmappen-Explorer den Eintrag Funktionen.

  2. Doppelklicken Sie auf das Element Feature1.

    oder

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element Feature1, und klicken Sie dann auf Ansicht-Designer.

Sie können den Funktions-Designer verwenden, um die gepackte Manifestdatei für die Funktion (feature.xml) zu ändern und zu generieren. Dann können Sie den XML-Code für diese Datei in Visual Studio anzeigen.

So zeigen Sie die gepackte Manifestdatei an

  1. Öffnen Sie den Funktions-Designer.

  2. Klicken Sie auf Manifest.

So zeigen Sie die gepackte Manifestdatei mit dem Projektmappen-Explorer an

  1. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer auf Alle Dateien anzeigen.

  2. Erweitern Sie Funktionen.

  3. Erweitern Sie FeatureName.

  4. Erweitern Sie FeatureName.feature.

  5. Öffnen Sie die Datei FeatureName.Template.xml.

    HinweisHinweis

    Wenn Sie die XML-Manifestdatei der Funktionsvorlage öffnen, werden die Dateien automatisch überprüft, und die im Fenster Fehlerliste angezeigten Warnungen können ignoriert werden.

Sie können den XML-Code für die Funktionsmanifestdatei im Visual Studio-XML-Editor oder im Bereich Manifestvorlage ändern. Alle Änderungen am XML-Code werden mit der gepackten Manifestdatei für die Funktion zusammengeführt. Sie können die Manifestvorlage beispielsweise ändern, um eine Funktionseigenschaft anzupassen.

So ändern Sie die Manifestvorlage mit dem XML-Editor

  1. Öffnen Sie den Funktions-Designer.

  2. Klicken Sie auf Manifest.

  3. Erweitern Sie den Knoten Optionen bearbeiten.

  4. Klicken Sie auf In XML-Editor öffnen.

    Änderungen am XML-Code werden mit der gepackten Manifestdatei zusammengeführt.

So ändern Sie die Manifestvorlage im Bereich Manifestvorlage

  1. Öffnen Sie den Funktions-Designer.

  2. Klicken Sie auf Manifest.

  3. Erweitern Sie den Knoten Optionen bearbeiten.

  4. Ändern Sie den im Bereich Manifestvorlage angezeigten XML-Code.

    Änderungen am XML-Code werden im Bereich Vorschau des verpackten Manifests angezeigt.

Sie können den Funktions-Designer deaktivieren und die Datei feature.xml manuell erstellen. Wenn Sie dieses Verfahren erstmals ausführen, werden die aktuellen Einstellungen im Funktions-Designer in der XML-Datei der Funktionsvorlage gespeichert. Dann können Sie den XML-Code ändern oder überschreiben.

HinweisHinweis

Wenn Sie SharePoint-Projektelemente in der XML-Datei hinzufügen oder entfernen, während der Funktions-Designer deaktiviert ist, werden diese Projektelemente nicht verpackt.

So überschreiben Sie die gepackte Manifestdatei durch Deaktivieren des Designers

  1. Öffnen Sie den Funktions-Designer.

  2. Klicken Sie auf Manifest.

  3. Erweitern Sie den Knoten Optionen bearbeiten.

  4. Klicken Sie auf Generierten XML-Code überschreiben und Manifest im XML-Editor bearbeiten.

  5. Klicken Sie auf Ja.

    Die Vorlage wird mit der aktuellen gepackten Manifestdatei aktualisiert.

Sie können den Funktions-Designer erneut aktivieren, um die Datei feature.xml anzupassen.

So aktivieren Sie den Designer erneut

  1. Öffnen Sie den Funktions-Designer.

  2. Klicken Sie auf Verwerfen Sie Manifestbearbeitungen, und aktivieren Sie den Designer erneut.

  3. Klicken Sie auf Ja.

    Die Vorlage wird mit dem ursprünglichen Text aktualisiert, und alle Änderungen am XML-Code gehen verloren.

Anzeigen: