Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Anforderungen für die Entwicklung von SharePoint-Lösungen

 

Sie müssen die folgenden erforderlichen Komponenten auf dem System installieren, bevor Sie die in Visual Studio enthaltenen SharePoint-Entwicklungstools für Lösungen verwenden können:

  • Visual Studio Professional oder eine Edition der Anwendungslebenszyklus-Verwaltung (Application Lifecycle Management, ALM) von Visual Studio.

    • Die Visual C#- oder Visual Basic-Funktion oder beide bei Installation von Visual Studio.

  • Microsoft SharePoint Server 2010 unter Windows Server 2008 (64-Bit) oder Windows Server 2008 R2 (64-Bit).

    Oder

  • Microsoft SharePoint Foundation 2010 unter Windows Server 2008 (64-Bit) oder Windows Server 2008 R2 (64-Bit).

System_CAPS_noteHinweis

Während offiziell nur Serverbetriebssysteme von SharePoint unterstützt werden, sind zwei Clientbetriebssysteme zugelassen: Windows 7 und Windows Vista SP1. Weitere Informationen finden Sie im Installationshandbuch für die Entwicklungsumgebung für SharePoint 2010.

Business Data Connectivity (BDC)-Modell-Projekttypen erfordern, dass Microsoft SharePoint Server 2010 auf dem System installiert ist. 

Um SharePoint-Lösungen in Visual Studio zu entwickeln, müssen Sie SharePoint auf dem gleichen Computer wie Visual Studio installieren. Auch unterstützen die SharePoint-Entwicklertools nur eine eigenständige SharePoint-Konfiguration; sie unterstützen keine (Remote-)Farmkonfiguration.

System_CAPS_noteHinweis

SharePoint-Projekte in Visual Studio unterstützen nur .NET Framework 3,5. Wenn Sie .NET Framework 4 für ein neues SharePoint-Projekt auswählen, wird trotzdem .NET Framework 3,5 als Zielversion verwendet.

Weitere Informationen zum Installieren von Visual Studio finden Sie unter Installieren von Visual Studio.

Windows Vista und Windows 7 enthalten eine Sicherheitsfunktion, die als Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) bezeichnet wird. Zum Entwickeln von SharePoint-Lösungen in Visual Studio unter Windows Vista und Windows 7 muss Visual Studio aufgrund der Benutzerkontensteuerung als Systemadministrator ausgeführt werden. Öffnen Sie auf dem Desktop das Kontextmenü für Visual Studio, und wählen Sie dann Als Administrator ausführen.

Um die Desktopverknüpfung so zu konfigurieren, dass die Ausführung immer als Administrator erfolgt, öffnen Sie das Kontextmenü, klicken Sie auf Eigenschaften, klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert, und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Als Administrator ausführen.

Weitere Informationen finden Sie unter Verstehen und Konfigurieren der Benutzerkontensteuerung in Windows Vista und Windows 7-Benutzerkontensteuerung.

Bei der Entwicklung von SharePoint-Lösungen benötigen Sie ausreichende Berechtigungen, um SharePoint-Lösungen auszuführen und zu debuggen. Bevor Sie eine SharePoint-Lösung testen können, führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass Sie über die erforderlichen Berechtigungen verfügen:

  1. Fügen Sie Ihr Benutzerkonto als Administrator für das System hinzu.

  2. Fügen Sie Ihr Benutzerkonto als Farmadministrator für den SharePoint-Server hinzu.

    1. Klicken Sie in der SharePoint-Zentraladministration auf den Link Farmadministratorgruppe verwalten.

    2. Wählen Sie auf der Seite Farmadministratoren die Schaltfläche Neu aus.

  3. Fügen Sie das Benutzerkonto zur Gruppe "WSS_ADMIN_WPG" hinzu.

Anzeigen: