Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Verbinden einer PowerPivot-Dienstanwendung mit einer SharePoint-Webanwendung

Eine PowerPivot-Dienstanwendung kann von einer beliebigen Anzahl von SharePoint-Webanwendungen in der Farm verwendet werden. Um eine PowerPivot-Dienstanwendung zur Verfügung zu stellen, fügen Sie sie einer Dienstzuordnungsliste hinzu.

Wichtiger HinweisWichtig

Damit das PowerPivot-Management-Dashboard ordnungsgemäß funktioniert, muss eine PowerPivot-Dienstanwendung in der Standardverbindungsgruppe enthalten sein. Fügen Sie nicht mehr als eine PowerPivot-Dienstanwendung zu der Standardgruppe hinzu. Das Hinzufügen mehrerer Einträge des gleichen Dienstanwendungstyps ist keine unterstützte Konfiguration und könnte Fehler verursachen. Wenn Sie zusätzliche Dienstanwendungen erstellen, fügen Sie sie benutzerdefinierten Listen hinzu.

Dieses Thema enthält folgende Abschnitte:

Hinzufügen einer PowerPivot-Dienstanwendung zur Standardgruppe

Hinzufügen einer PowerPivot-Dienstanwendung zu einer benutzerdefinierten Dienstzuordnungsliste

Eine Dienstanwendungsliste ist eine Liste freigegebener Dienste, die Ressourcen für andere SharePoint-Webanwendungen in der Farm bereitstellen. Es gibt eine Standardgruppe von Dienstzuordnungen für die Farm.

Eine PowerPivot-Dienstanwendung kann der Liste entweder hinzugefügt werden, wenn Sie die Anwendung erstellen oder im Anschluss daran mithilfe folgender Schritte.

  1. Klicken Sie in der Zentraladministration unter Anwendungsverwaltung auf Dienstanwendungszuordnungen konfigurieren.

  2. Klicken Sie unter Anwendungsproxygruppe auf Standard.

  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der PowerPivot-Dienstanwendung (durch den Typnamen PowerPivot Service Application Proxy gekennzeichnet). Bei mehreren PowerPivot-Dienstanwendung wählen Sie nur eine Anwendung aus.

  4. Klicken Sie auf OK.

Die Standardgruppe kann durch eine benutzerdefinierte Liste ersetzt werden. Eine benutzerdefinierte Liste wird speziell für eine einzelne SharePoint-Webanwendung erstellt. Dabei wird die Standardgruppe außer Kraft gesetzt und durch vom Farm- oder Dienstadministrator angegebene Dienstzuordnungen ersetzt. Wenn Sie mehrere PowerPivot-Dienstanwendungen erstellt haben, müssen Sie die zu verwendende Anwendung mithilfe einer benutzerdefinierten Liste angeben. Eine benutzerdefinierte Liste kann nicht von anderen Webanwendungen wiederverwendet werden. Sie gilt nur für die Webanwendung, für die sie erstellt wurde.

  1. Klicken Sie in der Zentraladministration unter Anwendungsverwaltung auf Webanwendungen verwalten.

  2. Wählen Sie die Anwendung (z. B. SharePoint -80) aus.

  3. Klicken Sie in Webanwendungen unter Verwalten auf Dienstverbindungen.

  4. Wählen Sie unter Folgende Zuordnungsgruppe bearbeiten die Option [Benutzerdefiniert] aus.

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben jeder Dienstanwendungsverbindung, die Sie verwenden möchten. Falls Sie über mehrere PowerPivot-Dienstanwendungen verfügen (am Typ PowerPivot Service Application Proxy erkennbar), achten Sie darauf, nur eine auszuwählen.

  6. Klicken Sie auf OK.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft