Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

RegularExpressionValidator-Steuerelement (Allgemeine Referenz)

[Dieses Dokument dient lediglich Vorschauzwecken und kann in späteren Versionen geändert werden. Leere Themen sind als Platzhalter enthalten.]

Evaluiert den Wert eines Eingabesteuerelements, um festzustellen, ob er einem Muster entspricht, das in einem regulären Ausdruck definiert ist.

<asp:RegularExpressionValidator
    AccessKey="string"
    BackColor="color name|#dddddd"
    BorderColor="color name|#dddddd"
    BorderStyle="NotSet|None|Dotted|Dashed|Solid|Double|Groove|Ridge|
        Inset|Outset"
    BorderWidth="size"
    ControlToValidate="string"
    CssClass="string"
    Display="None|Static|Dynamic"
    EnableClientScript="True|False"
    Enabled="True|False"
    EnableTheming="True|False"
    EnableViewState="True|False"
    ErrorMessage="string"
    Font-Bold="True|False"
    Font-Italic="True|False"
    Font-Names="string"
    Font-Overline="True|False"
    Font-Size="string|Smaller|Larger|XX-Small|X-Small|Small|Medium|
        Large|X-Large|XX-Large"
    Font-Strikeout="True|False"
    Font-Underline="True|False"
    ForeColor="color name|#dddddd"
    Height="size"
    ID="string"
    OnDataBinding="DataBinding event handler"
    OnDisposed="Disposed event handler"
    OnInit="Init event handler"
    OnLoad="Load event handler"
    OnPreRender="PreRender event handler"
    OnUnload="Unload event handler"
    runat="server"
    SetFocusOnError="True|False"
    SkinID="string"
    Style="string"
    TabIndex="integer"
    Text="string"
    ToolTip="string"
    ValidationExpression="string"
    ValidationGroup="string"
    Visible="True|False"
    Width="size"
/>

Das RegularExpressionValidator-Steuerelement bestimmt, ob der Wert eines Eingabesteuerelements einem Muster entspricht, das durch einen regulären Ausdruck definiert wird. Mit dieser Art der Validierung können Sie eine Überprüfung von vorhersagbaren Zeichensequenzen durchführen, z. B. Zeichensequenzen in Sozialversicherungsnummern, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Postleitzahlen usw.

Note Note

Wenn das Eingabesteuerelement leer ist, werden keine Validierungsfunktionen aufgerufen, und die Validierung wird erfolgreich durchgeführt. Verwenden Sie ein RequiredFieldValidator-Steuerelement, um zu verhindern, dass der Benutzer ein Eingabesteuerelement überspringt.

Sofern der Browser die clientseitige Validierung unterstützt oder diese nicht explizit deaktiviert ist (d. h. die EnableClientScript-Eigenschaft der Seite auf false festgelegt ist), werden sowohl die serverseitige als auch die clientseitige Validierung durchgeführt.

Mithilfe der ValidationExpression-Eigenschaft wird der reguläre Ausdruck angegeben, mit dem ein Eingabesteuerelement validiert wird. Die Syntax für die Validierung regulärer Ausdrücke weist zwischen Client und Server kleinere Unterschiede auf. Auf dem Client wird die JScript-Syntax für reguläre Ausdrücke verwendet. Auf dem Server wird die Regex-Syntax verwendet. Da die JScript-Syntax für reguläre Ausdrücke eine Teilmenge der Regex-Syntax ist, wird bei regulären Ausdrücken die Verwendung der JScript-Syntax empfohlen, um auf dem Client und dem Server dieselben Ergebnisse zu erzielen.

Weitere Informationen zum Erstellen und Formatieren von regulären Ausdrücken finden Sie unter Reguläre Ausdrücke von .NET Framework.

Ausführliche Informationen zum RegularExpressionValidator-Steuerelement finden Sie in den Erläuterungen zur RegularExpressionValidator-Klasse.

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht, wie Sie mit dem RegularExpressionValidator-Steuerelement den in einem Textfeld eingegebenen Wert anhand eines bestimmten Musters validieren. Im aktuellen Beispiel ist dieses Muster eine fünfstellige Postleitzahl. Das Ergebnis der Validierung wird anschließend auf der Seite ausgegeben.


 <%@ Page Language="C#" AutoEventWireup="True" %>

 <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" >
 <head>
    <title>RegularExpressionValidator Sample</title>
<script runat="server">

       void ValidateBtn_Click(Object sender, EventArgs e) 
       {
          if (Page.IsValid) 
          {
             lblOutput.Text = "Page is Valid!";
          }
          else 
          {
             lblOutput.Text = "Page is InValid!";
          }
       }

    </script>

 </head>
 <body>

    <h3>RegularExpressionValidator Sample</h3>
    <p/>

    <form id="Form1" runat="server">

       <table style="background-color:#eeeeee; padding:10">
          <tr valign="top">
             <td colspan="3">
                <asp:Label id="lblOutput" 
                     Text="Enter a 5-digit ZIP Code" 
                     Font-Names="Verdana" 
                     Font-Size="10pt" 
                     runat="server"
                     AssociatedControlID="TextBox1"/>
             </td>
          </tr>

          <tr>
             <td colspan="3">
                <b>Personal Information</b>
             </td>
          </tr>
          <tr>
             <td align="right">
                Zip Code:
             </td>
             <td>
                <asp:TextBox id="TextBox1" 
                     runat="server"/>
             </td>
             <td>
                <asp:RegularExpressionValidator id="RegularExpressionValidator1" 
                     ControlToValidate="TextBox1"
                     ValidationExpression="\d{5}"
                     Display="Static"
                     EnableClientScript="false"
                     ErrorMessage="ZIP Code must be 5 numeric digits"
                     runat="server"/>
             </td>
          </tr>
          <tr>
             <td></td>
             <td>
                <asp:Button ID="Button1" text="Validate" 
                     OnClick="ValidateBtn_Click" 
                     runat="server"/>
             </td>
             <td></td>
          </tr>
       </table>

    </form>

 </body>
 </html>


Anzeigen: