Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Erstellen eines Caches für Azure Managed Cache Service

Letzte Aktualisierung: August 2015

ImportantWichtig
Microsoft empfiehlt, für alle neuen Entwicklungen Azure Redis Cache zu verwenden. Eine aktuelle Dokumentation und Anleitung bei der Auswahl eines Azure Cache-Angebots finden Sie unter Welches Azure-Cache-Angebot ist das Richtige für mich?

Cachespeicher werden in Managed Cache Service mithilfe von Powershell-Skripts erstellt und nach dem Erstellen im Azure-Verwaltungsportal verwaltet.

Managed Cache Service stellt Cacheangebote vom Typ Basic, Standard und Premium zur Verfügung. Jedes dieser Angebote umfasst andere Optionen, Größen und Preise. Auf diese Weise können Sie genau den richtigen Cache basierend auf den Anforderungen Ihrer Anwendung konfigurieren.

Damit Sie ermitteln können, welches Cacheangebot und welcher Cachespeicher die Anforderungen Ihrer Anwendung erfüllen, stellt Managed Cache Service Anleitungen zur Kapazitätsplanung und eine Kapazitätsplanungstabelle zur Verfügung. Geben Sie das geplante Caching-Szenario ein, und verwenden Sie die Anleitungen aus dem Tool als Ausgangspunkt für Ihre Cacheeinstellungen.

Nachdem Sie Ihre Anwendung bereitgestellt haben, überwachen Sie die Integrität und Leistung Ihres Caches mithilfe der Registerkarte Überwachen für den Cache im Azure-Verwaltungsportal. Wenn sich die Anwendungsanforderungen und die Auslastung ändern, skalieren Sie den Cache, damit er den neuen Auslastungsszenarien genügt.

Anzeigen: