Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Es wird empfohlen, Visual Studio 2017 zu verwenden

Erforderliche Ports für die Installation von Team Foundation Server

Die Netzwerkports werden von der Firewall gesteuert, Team Foundation Server muss jedoch auf die Ports zugreifen können. Vergewissern Sie sich, dass die erforderlichen Ports für Team Foundation Server nicht von der Firewall blockiert werden. In den Tabellen dieses Themas sind die Standardeinstellungen für die TCP-Portnummern angegeben, die Team Foundation Server, SQL Server und SharePoint-Produkte benötigen.

Wenn Sie die Windows-Firewall verwenden und sie so konfiguriert ist, dass Ausnahmen zugelassen werden, öffnet der Installations-Assistent für Team Foundation Server die von TFS benötigten Ports. Wenn die Windows-Firewall so konfiguriert ist, dass keine Ausnahmen zugelassen werden, sollten Sie sie so konfigurieren, dass Ausnahmen während der Installation von Team Foundation Server zugelassen werden. Andernfalls müssen Sie die von TFS benötigten Ports manuell öffnen. Weitere Informationen finden Sie auf der Microsoft-Website auf der Seite zum Thema: Konfigurieren der Windows-Firewall auf einem einzelnen Computer.

Wenn Sie ein anderes Firewallprodukt verwenden, lesen Sie in der Dokumentation nach, um zu erfahren, wie die von TFS benötigten Ports geöffnet werden.

In der folgenden Tabelle sind die TCP-Portnummern angegeben, die SQL Server benötigt.

Server- oder Anwendungskontext

TCP-Port

SQL-Dienst (Datenbankmodul)

14331

SQL-Browser-Dienst (Datenbankmodul)

1434

SQL Server Analysis Services Redirector 

2382

SQL Server Analysis Services

2383

SQL Server Reporting Services

80

1SQL Server verwendet Port 1433 für die Standardinstanz. Für benannte Instanzen verwendet SQL Server einen dynamischen Anschluss, der vom Betriebssystem zugewiesen wird. Mithilfe des SQL Server-Konfigurations-Mangers können Sie die SQL Server-Anschlussnummer für eine beliebige benannte Instanz bestimmen. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Seite der Microsoft-Website: Konfigurieren der Windows-Firewall für den SQL Server-Zugriff.

Portanforderungen des Berichtsservers

Vergewissern Sie sich, dass der Berichtsserver eine Ausnahme in der Windows-Firewall für die Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI) enthält, wenn sich der Berichtsserver nicht auf dem Server befindet, auf dem Team Foundation Server ausgeführt wird. Die Anweisungen zum Ausführen dieser Aufgabe unterscheiden sich je nach verwendetem Betriebssystem. Wenn Sie Windows Server 2003 oder Windows Server 2003 R2 verwenden, finden Sie entsprechende Informationen auf der Microsoft-Website im Artikel zu Windows-Firewalleinstellungen für das Herstellen von Verbindungen. Wenn Sie Windows Server 2008, Windows Server 2008 R2 Windows Vista oder Windows 7 verwenden, finden Sie entsprechende Informationen auf der Microsoft-Website im Artikel zu Herstellen einer Remoteverbindung zu WMI ab Windows Vista.

In der Tabelle in diesem Abschnitt sind die TCP-Portnummern angegeben, die SharePoint Foundation verwendet, wenn es mithilfe des Installations-Assistenten für TFS installiert wird. 

Diese Portnummern können für vorhandene Bereitstellungen von SharePoint-Produkte unterschiedlich sein. Sie können die von SharePoint-Produkte verwendeten Portnummern bestimmen, indem Sie den Internetinformationsdienste-Manager öffnen und die Websiteeigenschaften überprüfen. Weitere Informationen finden Sie unter Überprüfen von SharePoint-Produkten für Team Foundation Server.

Server- oder Anwendungskontext

TCP-Port

Standardwebsite

80

SharePoint-Zentraladministration

17012

Standardgemäß verwendet Team Foundation Server die folgenden TCP-Ports:

Server- oder Anwendungskontext

TCP-Port

Team Foundation Server

8080

Team Foundation Server-Proxy

8081

Standardmäßig verwendet Release Management Server den folgenden TCP-Port:

Server- oder Anwendungskontext

TCP-Port

Release Management Server

1000

Community-Beiträge

Anzeigen: