Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Verwenden von Diagrammsteuerelementen

Dieser Abschnitt bietet eine Übersicht über die wichtigsten Konzepte und Funktionen der Diagrammsteuerelemente.

Diagrammelemente

Beschreibt die verschiedenen Diagrammelemente, z. B. Diagrammflächen, Legenden und Reihen.

Diagrammdarstellung

Beschreibt, wie Sie die Diagrammdarstellung mithilfe der Eigenschaften in jedem Diagrammelement anpassen.

Koordinatensystem

Beschreibt die von verschiedenen Diagrammelementen verwendeten Koordinatensysteme. Koordinatensysteme umfassen absolute Koordinaten, relative Koordinaten und Achsenkoordinaten.

3D-Diagramme

Beschreibt die 3D-Funktionen und -Eigenschaften des Diagrammsteuerelements.

Datenbindung und -bearbeitung

Beschreibt die verschiedenen Methoden zum Binden und Bearbeiten von Daten, einschließlich Formeln für finanzielle und statistische Berechnungen.

Benutzerdefinierte Eigenschaften

Beschreibt die benutzerdefinierten Eigenschaften, die von Series-Objekten unterstützt werden. Diese benutzerdefinierten Eigenschaften gelten zusätzlich zu den vorhandenen Darstellungseigenschaften, damit Sie das Erscheinungsbild des Diagramms anpassen können.

Diagrammserialisierung

Beschreibt, wie Sie mithilfe der Serialisierung Diagramme in ein Format konvertieren, das Sie speichern oder übertragen können. Sie können Diagrammdaten und Darstellungseigenschaften speichern und später in das Diagrammsteuerelement laden.

Cursor, Zoomen und Durchführen eines Bildlaufs

Beschreibt, wie Sie Cursor und Auswahlen aktivieren, sodass Benutzer die Datenansicht flexibel vergrößern bzw. verkleinern und darin den Fensterinhalt verschieben können. Dies ist nur in Windows Forms-Anwendungen verfügbar.

Drucken eines Diagramms

Beschreibt, wie Sie das Diagramm mit der Printing-Eigenschaft des Diagrammsteuerelements drucken. Dies ist nur in Windows Forms-Anwendungen verfügbar.

Anzeigen: