Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Tuple<T1, T2, T3, T4, T5, T6, T7>.ToString-Methode: ()

.NET Framework (current version)
 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Gibt eine Zeichenfolge, die den Wert dieses Tuple<T1, T2, T3, T4, T5, T6, T7> Instanz.

Namespace:   System
Assembly:  mscorlib (in mscorlib.dll)

public override string ToString()

Rückgabewert

Type: System.String

Die Darstellung dieser Tuple<T1, T2, T3, T4, T5, T6, T7> Objekt.

Die von dieser Methode zurückgegebene Zeichenfolge hat das Format (Item1, Item2, Item3, Item4, Item5, Item6, Item7), wobei Item1, Item2, Item3, Item4, Item5, Item6, und Item7 stellen die Werte von der Item1, Item2, Item3, Item4, Item5, Item6, und Item7 Eigenschaften bzw.. Wenn einer der Eigenschaftswerte null, wird er als String.Empty.

Das folgende Beispiel definiert ein Tuple<T1, T2, T3, T4, T5, T6, T7> -Objekt, das Bevölkerungsdaten für New York City für jede Volkszählung von 1950 bis 2000 enthält. Anschließend werden die Komponenten der Sextupel angezeigt durch einen Aufruf der ToString Methode.

using System;

public class Example
{
   public static void Main()
   {
      // Get population data for New York City, 1960-2000.
      var population = Tuple.Create("New York", 7891957, 7781984, 
                                    7894862, 7071639, 7322564, 8008278);
      Console.WriteLine(population.ToString());
   }
}
// The example displays the following output:
//    (New York, 7891957, 7781984, 7894862, 7071639, 7322564, 8008278)

Universelle Windows-Plattform
Verfügbar seit 8
.NET Framework
Verfügbar seit 4.0
Portierbare Klassenbibliothek
Unterstützt in: portierbare .NET-Plattformen
Silverlight
Verfügbar seit 4.0
Windows Phone Silverlight
Verfügbar seit 8.0
Windows Phone
Verfügbar seit 8.1
Zurück zum Anfang
Anzeigen: