Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Erstellen von Berichten zum Testfortschritt von Testplänen

 

Veröffentlicht: April 2016

Sie können den Status der Testauflistungen sofort nach dem Ausführen der Tests in Microsoft Test Manager nachverfolgen. Der Status kann in der Aktivität Tests durchführen für jede Testauflistung einzeln angezeigt werden. Sie können die Tests anzeigen, die erfolgreich abgeschlossen wurden bzw. fehlgeschlagen sind. Sie können Tests als blockiert markieren oder Test in den aktiven Status zurücksetzen, wenn Sie bereit für eine neue Ausführung der Tests sind, wie in der folgenden Abbildung gezeigt.

Testergebnisse anzeigen

Anforderungen

  • Visual Studio Enterprise, Visual Studio Test Professional

System_CAPS_noteHinweis

Der Status jeder Testauflistung kann auch beim Planen der Tests in der Aktivität Inhalt angezeigt werden.

Wenn Sie die Ergebnisse für alle Sammlungen im Testplan mit einem Rollup für den Gesamtstatus anzeigen möchten, können Sie die Ansicht Eigenschaften des Testplans in Testplanstatus verwenden.

Sie können den Status der Testaktivitäten auch verfolgen, indem Sie eigene Berichte erstellen oder vordefinierte Testberichte verwenden. Die vordefinierten Berichte sind erst verfügbar, wenn Ihr Team mit Microsoft Test Manager Testpläne erstellt und Tests ausführt. Die Daten für die Berichte werden automatisch erfasst, wenn Sie Tests ausführen und Testergebnisse speichern.

Die vordefinierten Berichte werden in Excel erstellt, und eine Teilmenge davon wird auch im Berichts-Designer erstellt. Wenn Sie eigene Tests erstellen, können Sie Excel oder den Berichts-Designer verwenden.

System_CAPS_noteHinweis

Wenn Sie die vordefinierten Berichte verwenden oder eigene Berichte erstellen, entsteht eine Verzögerung zwischen dem Speichern der Testergebnisse und der Verfügbarkeit der Daten in der Warehouse-Datenbank oder der Analysis Services-Datenbank in Team Foundation Server.

Sie können mit einer von drei verschiedenen Methoden, abhängig von der Einstellung, auf Testberichte zugreifen:

Testdashboard Wenn das Team ein Projektportal verwendet, können Sie die vordefinierten Berichte im Testdashboard anzeigen. Sie können in Microsoft Test Manager in der Ansicht Nachverfolgen auf das Projektportal zugreifen. Weitere Informationen zum Testdashboard finden Sie unter Test-Dashboard (Agile und CMMI).

Team-Explorer Sie können auf Berichte des Berichts-Designers vom Berichtsordner für das Teamprojekt und vom Dokumentordner auf Excel-Berichte zugreifen.

Team Web Access Wenn Sie Zugriff auf Team Web Access haben, können Sie wie in Team Explorer im Ordner "Berichte" für das Teamprojekt auf Berichts-Designer-Berichte und im Ordner "Dokumente" auf Excel-Berichte zugreifen.

Die folgende Abbildung zeigt, wie Testpunkte im Testplan basierend auf den Testfällen und Testkonfigurationen für jede Testauflistung erstellt werden. Ein Testpunkt ist eine Kombination aus einem Testfall und einer Testkonfiguration. Wenn Sie einen Satz von Testpunkten ausführen, wird ein Testlauf mit einem Testergebnis für jeden Testpunkt erstellt. Diese Testläufe werden in Team Foundation Server gespeichert. Anschließend können Sie vordefinierte Berichte verwenden, um den Status auf Grundlage dieser Testpunkte anzuzeigen, oder benutzerdefinierte Berichte erstellen.

Bericht zum Teststatus

In den folgenden Themen wird veranschaulicht, wie Sie die Softwarequalität nachverfolgen können:

Aufgaben

Verwandte Themen

Verfolgen, wie viele Testfälle zur Ausführung bereit sind: Sie können den Status bezüglich der Anzahl der zur Ausführung bereiten Testfälle und die Anzahl der in einem bestimmten Zeitrahmen fertig zu stellenden Testfälle anzeigen.

Verfolgen des Testplanstatus: Mit dem Testplan-Statusbericht können Sie feststellen, wie viele Testfälle für einen bestimmten Zeitraum niemals ausgeführt, gesperrt oder bestanden wurden oder fehlgeschlagen sind.

Verfolgen des Status beim Testen von User Storys: Im Bericht Teststatus der User Story wird angezeigt, wie viele Tests niemals ausgeführt wurden und wie viele Fälle gesperrt bzw. fehlgeschlagen oder erfolgreich verlaufen sind.

Verfolgen der Regression: Der Bericht Fehleranalyse zeigt für die vergangenen vier Wochen die Anzahl der unterschiedlichen Konfigurationen für die einzelnen Testfälle an, die zuvor erfolgreich verlaufen sind und jetzt fehlschlagen.

Verfolgen des Status aller Ausführungen für alle Pläne: Im Testaktivitätsbericht wird angezeigt, wie viele Testläufe für alle Testfälle niemals ausgeführt wurden, welche gesperrt wurden und wie viele fehlgeschlagen bzw. erfolgreich verlaufen sind.

Erstellen Erstellen von benutzerdefinierten Testberichten: Sie können eigene benutzerdefinierte Berichte entweder in Excel oder im Berichts-Designer erstellen. Verwenden Sie die Anwendung, mit der Sie am besten vertraut sind.

Anzeigen: