Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

ADO.NET Data Services-Framework

Das ADO.NET Data Services-Framework ist eine Entwurfsspezifikation, zu der Client- und Serverbibliotheken gehören, mit denen Datendienste im Internet oder Intranet bereitgestellt werden. Daten werden im Format von REST-Ressourcen (Representational State Transfer (REST)) übermittelt, die mit URIs addressierbar sind. Die Daten werden gemäß der Spezifikationen des Entity Data Model (EDM) in Entitäten und Beziehungen strukturiert.

ADO.NET Data Services verwendet einheitliche Muster zur Darstellung und Übertragung von Daten, z. B. JSON und AtomPub. Es werden mehrere Formate unterstützt, damit für Clientanwendungen eine Darstellung ausgewählt werden kann, die sich am besten für die entsprechende Plattform eignet. Das JSON-Format eignet sich besonders für AJAX-Anwendungsumgebungen.

Anwendungen interagieren mit ADO.NET Data Services mithilfe von HTTP-Verben wie GET, PUT, POST oder DELETE. Die .NET-Clientbibliothek (ADO.NET Data Services-Framework) unterstützt die Verwendung von ADO.NET Data Services aus Plattformen wie .NET Framework und Silverlight.

In diesem Abschnitt

Siehe auch

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft