.NET-Softwareentwicklung

Veröffentlicht: 27. Feb 2003 | Aktualisiert: 09. Nov 2004
Von Achim Oellers

* * *

Quelle: Carl Hanser Verlag

Das .NET Framework bringt uns ein sprachübergreifendes Typensystem. Jedes Objekt ist von genau einem wohlbestimmten Typ, der seine Eigenschaften bis auf instanzspezifische Ausprägung vollständig beschreibt. Normalerweise kann ein Objekt seinen Typen während seiner Lebenszeit nicht ändern, Ausnahmen hiervon werden noch erläutert. Dem Typendesign sollen Regeln zu Grunde liegen. Wie sehen diese Regeln aus, und warum braucht man sie? Es wurde schon betont, dass .NET das Leben für den Programmierer leichter, für den Designer jedoch schwerer macht. Wobei schwerer bedeutet, dass er in seinen Entscheidungen nicht mehr so frei ist. Er muss sich den Regeln und Mustern des Frameworks unterwerfen.

                               "Typendesign" aus ".NET-Softwareentwicklung" als PDF lesen

Diesen Beitrag hat uns freundlicherweise Carl Hanser Verlag zur Verfügung gestellt, ein Partner von MSDN Online.

Carl Hanser Verlag - Partner von MSDN Online            Partner von MSDN Online

Das Buch bestellen

Das Buch bei Lehmanns Fachbuchhandlung (www.lob.de) bestellen.
Lehmanns Fachbuchhandlung ist ein Partner von MSDN Online.

Get Acrobat-Reader

Den Acrobat-Reader für das Anzeigen von PDF-Dokumenten herunterladen


Anzeigen: