Bereitstellen und Veröffentlichen von Expression Blend-Anwendungen

Nach Verwendung von Microsoft Expression Blend 2 oder Microsoft Visual Studio 2008 zum Erstellen der Anwendung, müssen Sie die Anwendung bereitstellen (oder veröffentlichen), sodass andere Personen sie verwenden können.

Zur Bereitstellung einer Windows Presentation Foundation-Anwendung, die Sie in Expression Blend oder Visual Studio 2008 erstellt haben, müssen Sie die Bereitstellungstools von Visual Studio 2008 verwenden. Das verwendete Werkzeug hängt von dem Typ der Anwendung ab, die Sie bereitstellen möchten:

  • Eigenständige Anwendung   Die Anwendung ist in einer einzelnen ausführbaren Datei (EXE) enthalten. Diese Anwendung kann bereitgestellt werden, indem Sie sie (mithilfe von XCOPY) kopieren, Windows Installer oder ClickOnce verwenden.

  • Nur-Markup-XAML-Anwendung (Extensible Application Markup Language)   Die Anwendung wurde nicht kompiliert, da sie keine Codedateien, sondern nur XAML-Dateien besitzt. Diese Anwendung kann durch das Platzieren der XAML-Dateien auf einer Website bereitgestellt werden. Sie können auch Windows Installer oder XCOPY verwenden, damit Benutzer die XAML-Dateien auf ihrem lokalen Computer öffnen können.

    Cc295109.alert_note(de-de,Expression.10).gifHinweis:

    Zum Hosten einer XAML-Datei auf einer Website muss das Stammelement der Datei ein Page-Element sein (kein Window-Element), und das x:Class-Attribut (das zum Zuordnen einer XAML-Datei zu einer CodeBehind-Datei verwendet wird) muss entfernt werden.

  • WPF-Browseranwendung   Die Anwendung wurde kompiliert und kann auf einer Website zur Verfügung gestellt werden. Diese Anwendung kann bereitgestellt werden, indem Sie die ausführbare Datei (EXE), eine Bereitstellungsmanifestdatei (XBAP) und eine Anwendungsmanifestdatei (EXE.MANIFEST) zur Verfügung stellen. Diese Dateien können von Visual Studio 2008 erstellt werden, wenn Sie das Projekt erstellen und dabei die HostInBrowser-Eigenschaft (In Browser hosten) in der Projektdatei (CSPROJ oder VBPROJ) auf True festgelegt ist. Weitere Informationen finden Sie im Artikel zum Erstellen einer Beispielprojektdatei für eine XAML-Browser-Anwendung von Windows Presentation Foundation in MSDN (möglicherweise in englischer Sprache).

Weitere Informationen zu XCOPY, Windows Installer, ClickOnce und eigenständigen sowie vom Browser gehosteten Anwendungen finden Sie im Thema Bereitstellen einer Windows Presentation Foundation-Anwendung und im Abschnitt "Bereitstellen einer XAML-Browser-Anwendung" unter Windows Presentation Foundation - Übersicht über in einem Browser ausgeführte Anwendungen in MSDN (möglicherweise in englischer Sprache).

Cc295109.7e183f1f-37d8-4dcb-980c-19a5d61ca087(de-de,Expression.10).gif Nach oben

Wenn ein Endbenutzer die Expression Blend-Anwendung auf dem eigenen Computer ausführen möchte, müssen die Bausteine von Windows Presentation Foundation installiert sein. Falls der Computer unter Windows Vista ausgeführt wird, sind diese Bausteine bereits standardmäßig installiert. Falls der Computer unter Microsoft Windows XP oder Microsoft Windows Server 2003 ausgeführt wird, müssen das neueste Service Pack sowie das Microsoft .NET Framework 3.5 Redistributable Package mit Service Pack 1installiert sein, das die WPF-Bausteine (oder Assemblys) enthält.

Falls die WPF-Anwendung eine WPF-Browseranwendung oder Nur-Markup-Anwendung ist, muss der Benutzer Internet Explorer, Version 6.0 oder 7.0 zum Anzeigen der Anwendung verwenden. Microsoft .NET Framework 3.5 Redistributable Package ist ebenfalls erforderlich.

Cc295109.7e183f1f-37d8-4dcb-980c-19a5d61ca087(de-de,Expression.10).gif Nach oben

Zum Bereitstellen einer Microsoft Silverlight 1.0-Anwendung, die Sie in Expression Blend, Microsoft Expression Encoder 2 oder Visual Studio 2008 erstellt haben, können Sie die Veröffentlichungstools von Visual Studio 2008 oder Microsoft Expression Web 2 verwenden. Fügen Sie in einem der Tools den Silverlight 1.0-Projektordner einem geöffneten Websiteprojekt hinzu, und veröffentlichen Sie dann die Website.

Cc295109.7e183f1f-37d8-4dcb-980c-19a5d61ca087(de-de,Expression.10).gif Nach oben

Damit ein Endbenutzer Ihre Silverlight 1.0-Website ausführen kann, muss auf dem Computer das Silverlight 1.0-Plug-In installiert sein. Wenn Benutzer Ihre Silverlight 1.0-Website öffnen, ohne das Plug-In installiert zu haben, werden sie automatisch zur Installation von einem angezeigten Speicherort aufgefordert.

Cc295109.7e183f1f-37d8-4dcb-980c-19a5d61ca087(de-de,Expression.10).gif Nach oben

Zur Bereitstellung einer Silverlight 2-Anwendung kann diese in einen Webordner kopiert und anschließend von einer Webseite aus aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen einer Silverlight 2-Anwendung zu einer Website.

Cc295109.7e183f1f-37d8-4dcb-980c-19a5d61ca087(de-de,Expression.10).gif Nach oben

Wenn ein Benutzer eine Silverlight 2-Anwendung ausführen möchte und die Silverlight 2-Runtime noch nicht installiert ist, wird der Benutzer dazu aufgefordert, diese von der Silverlight-Website herunterzuladen und zu installieren.

Cc295109.7e183f1f-37d8-4dcb-980c-19a5d61ca087(de-de,Expression.10).gif Nach oben

Abgesehen von der Bereitstellung einer vollständigen Anwendung möchten Sie möglicherweise auch Teile der Anwendung freigeben, z. B. XAML-Dokumente, XAML-Ressourcen, Benutzersteuerelemente, benutzerdefinierte Klassendefinitionsdateien oder benutzerdefinierte Steuerelementbibliotheksdateien (DLL). Weitere Informationen finden Sie in diesem Benutzerhandbuch unter Freigeben von Code.

Cc295109.7e183f1f-37d8-4dcb-980c-19a5d61ca087(de-de,Expression.10).gif Nach oben

Eine Expression Blend-Anwendung besteht hauptsächlich aus einer Windows Presentation Foundation (WPF)-Anwendung, daher werden dieselben Dienste zum Sichern von Anwendungen verwendet:

  • Eigenständige Anwendungen werden mit uneingeschränkten Berechtigungen ausgeführt (CAS-Berechtigungssatz mit vollem Vertrauen), unabhängig davon, ob sie mit Windows Installer, XCOPY oder ClickOnce bereitgestellt werden.

  • In einem Browser ausgeführte Anwendungen werden mit teilweiser Vertrauenswürdigkeit ausgeführt. Dadurch werden in einem Browser ausgeführte WPF-Anwendungen effektiv vom Clientcomputer isoliert, so wie Sie es auch von typischen Webanwendungen erwarten.

Weitere Informationen zur WPF-Anwendungssicherheit finden Sie im Thema Sicherheit im Abschnitt Windows Presentation Foundation inMSDN (möglicherweise in englischer Sprache).

Cc295109.7e183f1f-37d8-4dcb-980c-19a5d61ca087(de-de,Expression.10).gif Nach oben

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen: