War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

Mehrere Tabellen effizient in ein DataSet laden

Veröffentlicht: 14. Nov 2003 | Aktualisiert: 27. Jun 2004
Von Mathias Schiffer

In diesem MSDN Quickie erfahren Sie, wie Sie mit nur einer Datenbankabfrage zwei Tabellen gleichzeitig in Ihr DataSet laden können.

Eine einfache Möglichkeit, mehrere Datenbanktabellen effizient in ein DataSet-Objekt zu laden, ist die Verwendung mehrerer Anweisungen in einem Rutsch ("batch"). Beim Microsoft SQL Server beispielsweise erreichen Sie ein solches Konstrukt über die Verwendung des Semikolons als Anweisungstrenner.

Setzen Sie die CommandText-Eigenschaft eines SqlDataAdapter.SelectCommand-Objekts etwa auf "SELECT * FROM Authors ; SELECT * FROM Titles", so wird die Fill-Methode des DataAdapters beide Anweisungen in einer einzigen Datenbankabfrage abarbeiten und dabei beide Tabellen in Ihrem DataSet ablegen.

Imports System.Data.SqlClient 
' ... 
  Private Function SelectCommand() As System.Data.DataSet 
 Dim MyAdapter As SqlClient.SqlDataAdapter _ 
   = New SqlClient.SqlDataAdapter() 
 Dim MyDataSet As DataSet = New DataSet() 
 With MyAdapter.SelectCommand 
   .CommandText = "SELECT * FROM Authors ; SELECT * FROM Titles" 
   .Connection = New SqlClient.SqlConnection("uid=sa; pwd=; database=northwind; server=MyServer") 
   MyAdapter.Fill(MyDataSet) 
   .Connection.Close() 
   Return MyDataSet 
 End With 
  End Function

Anzeigen:
© 2015 Microsoft