War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Nachverfolgen von Datenänderungen

Damit bestimmte Anwendungen effizient arbeiten, muss eine wichtige Anforderung erfüllt sein: Die Anwendungen müssen in der Lage sein, Daten abzufragen, die in einer Datenbank geändert wurden. Zum Ermitteln von Datenänderungen mussten Anwendungsentwickler normalerweise eine benutzerdefinierte Nachverfolgungsmethode in ihren Anwendungen implementieren, wobei sie eine Kombination von Triggern, Timestampspalten und zusätzlichen Tabellen verwendeten. Die Erstellung solcher Anwendungen war i. d. R. sehr arbeitsintensiv, zog Schemaupdates nach sich und war häufig mit hohem Verwaltungsaufwand verbunden.

SQL Server 2008 stellt die folgenden neuen Technologien bereit, mit denen Anwendungsentwickler Datenänderungen nachverfolgen und Anwendungen in die Lage versetzen können, nur geänderte Daten abzufragen.

  • Change Data Capture

  • Änderungsnachverfolgung

Vergleich zwischen Change Data Capture und Änderungsnachverfolgung

Enthält einen Vergleich zwischen Change Data Capture und Änderungsnachverfolgung.

Change Data Capture

Beschreibt den Change Data Capture-Prozess sowie die Vorgehensweise zum Konfigurieren, Verwalten und Verwenden von Change Data Capture.

Änderungsnachverfolgung

Beschreibt die Vorteile der Änderungsnachverfolgung sowie die Vorgehensweise zum Konfigurieren, Verwalten und Verwenden der Änderungsnachverfolgung.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft