Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

DROP CRYPTOGRAPHIC PROVIDER (Transact-SQL)

Löscht einen Kryptographieanbieter in SQL Server.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Themenlink (Symbol) Transact-SQL-Syntaxkonventionen

DROP CRYPTOGRAPHIC PROVIDER provider_name

provider_name

Der Name des EKM-Anbieters (Extensible Key Management).

Um einen Anbieter von erweiterbarer Schlüsselverwaltung (Extensible Key Management, EKM) löschen zu können, müssen alle Sitzungen, die den Anbieter verwenden, beendet werden.

Ein EKM-Anbieter kann nur gelöscht werden, wenn ihm keine Anmeldeinformationen zugeordnet sind.

Wenn dem EKM-Anbieter beim Löschen Schlüssel zugeordnet sind, bleiben die GUIDs für die Schlüssel weiterhin in SQL Server gespeichert. Wenn ein Anbieter später mit den gleichen Schlüssel-GUIDs erstellt wird, werden die Schlüssel wiederverwendet.

Erfordert die CONTROL-Berechtigung für den symmetrischen Schlüssel.

Im folgenden Beispiel wird ein Kryptografieanbieter mit dem Namen SecurityProvider gelöscht.

/* First, disable provider to perform the upgrade.
This will terminate all open cryptographic sessions. */
ALTER CRYPTOGRAPHIC PROVIDER SecurityProvider 
SET ENABLED = OFF;
GO
/* Drop the provider. */
DROP CRYPTOGRAPHIC PROVIDER SecurityProvider;
GO

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft