War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

sys.dm_xe_objects (Transact-SQL)

Gibt eine Zeile für jedes Objekt zurück, das von einem Ereignispaket verfügbar gemacht wird. Folgende Objekte sind möglich:

  • Ereignisse. Ereignisse geben interessierende Punkte in einem Ausführungspfad an. Alle Ereignisse enthalten Informationen über einen interessierenden Punkt.

  • Aktionen. Aktionen werden synchron ausgeführt, wenn Ereignisse ausgelöst werden. Eine Aktion kann Laufzeitdaten an ein Ereignis anfügen.

  • Ziele. Ziele verarbeiten Ereignisse entweder synchron für den Thread, der das Ereignis auslöst, oder asynchron für einen vom System bereitgestellten Thread.

  • Prädikate. Prädikatquellen rufen Werte aus Ereignisquellen zur Verwendung in Vergleichsvorgängen ab. Prädikatvergleiche vergleichen bestimmte Datentypen und geben einen booleschen Wert zurück.

  • Typen. Typen kapseln die Länge und Eigenschaften der Byte-Auflistung, die zum Interpretieren der Daten benötigt wird.

Gilt für: SQL Server (SQL Server 2008 bis aktuelle Version).

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

name

nvarchar(60)

Der Name des Objekts. name ist innerhalb eines Pakets für einen bestimmten Objekttyp eindeutig. Lässt keine NULL-Werte zu.

object_type

nvarchar(60)

Der Typ des Objekts. object_type ist einer der folgenden Werte:

  • event

  • action

  • target

  • pred_source

  • pred_compare

  • Type

Lässt keine NULL-Werte zu.

package_guid

uniqueidentifier

Die GUID für das Paket, das diese Aktion verfügbar macht. Es ist eine n:1-Beziehung mit sys.dm_xe_packages.package_id vorhanden. Lässt keine NULL-Werte zu.

Beschreibung

nvarchar(256)

Eine Beschreibung der Aktion. description wird vom Paketersteller festgelegt. Lässt keine NULL-Werte zu.

capabilities

int

Eine Bitmap, die die Fähigkeiten des Objekts beschreibt. Lässt NULL-Werte zu.

capabilities_desc

nvarchar(256)

Listet alle Fähigkeiten des Objekts auf. Lässt NULL-Werte zu.

  • Funktionen, die für alle Objekttypen gelten

    • Private. Das einzige für die interne Verwendung verfügbare Objekt. Der Zugriff auf das Objekt kann nicht über CREATE/ALTER EVENT SESSION DDL erfolgen. Überwachungsereignisse und Ziele gehören zu dieser Kategorie, zusätzlich zu einer kleinen Anzahl an intern verwendeten Objekten.

  • Ereignisfunktionen

    • No_block. Das Ereignis ist in einem wichtigen Codepfad, der aus keinem Grund blockieren kann. Ereignisse mit dieser Funktion werden möglicherweise keiner Ereignissitzung hinzugefügt, die NO_EVENT_LOSS angibt.

  • Funktionen, die für alle Objekttypen gelten

    • Process_whole_buffers. Das Ziel verwendet jeweils Ereignispuffer, anstelle von Ereignis zu Ereignis vorzugehen.

    • Singleton. Nur eine Instanz des Ziels kann in einem Prozess vorhanden sein. Obwohl mehrere Ereignissitzungen auf dasselbe Singletonziel verweisen können, ist jedoch nur eine einzige Instanz vorhanden. Für diese Instanz wird jedes eindeutige Ereignis nur einmal angegeben. Dies ist wichtig, wenn das Ziel mehreren Sitzungen hinzugefügt wird, die dasselbe Ereignis erfassen.

    • Synchronous. Das Ziel wird auf dem Thread ausgeführt, der das Ereignis erzeugt, bevor die Steuerung an die aufrufende Codezeile zurückgegeben wird.

type_name

nvarchar(60)

Der Name für das pred_source- und pred_compare-Objekt. Lässt NULL-Werte zu.

type_package_guid

uniqueidentifier

Die GUID für das Paket, das den Typ verfügbar macht, auf den sich dieses Objekt bezieht. Lässt NULL-Werte zu.

type_size

int

Größe des Datentyps in Bytes. Dies ist nur für gültige Objekttypen vorgesehen. Lässt NULL-Werte zu.

Erfordert die VIEW SERVER STATE-Berechtigung auf dem Server.

Kardinalität der Beziehungen

from

Nach

Beziehung

sys.dm_xe_objects.package_guid

sys.dm_xe_packages.guid

n:1

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft