Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Vorgehensweise: Erkennen der Versionsinformationen (Reporting Services)

[Diese Dokumentation dient nur zur Vorschau und kann in zukünftigen Versionen geändert werden. Leere Themen sind als Platzhalter eingefügt.]

Reporting Services besteht aus mehreren Anwendungen, Tools und Komponenten. Wenn Sie die Komponenten in einem einzelnen Vorgang installieren bzw. aktualisieren, haben alle Teile einer Installation dieselbe Version. Falls Sie jedoch mehrere Instanzen parallel ausführen, die Serverkomponenten zur Ausführung auf verschiedenen Computern konfigurieren oder Elemente auf einem zentralen Server veröffentlichen, können Fehler in Bezug auf die Versionskompatibilität auftreten, wenn Sie versuchen, Clienttools aus einer Version mit einem Berichtsserver zu verwenden, der eine andere Version aufweist. Derartige Fehler treten mit der größten Wahrscheinlichkeit während der Veröffentlichung auf oder wenn Sie versuchen, mit dem Reporting Services-Konfigurationstool eine Verbindung zu einem Berichtsserver aus einer früheren Version herzustellen.

Mithilfe der Informationen in diesem Thema können Sie Versions- bzw. Editionsinformationen erkennen, um zu bestimmen, ob eine Komponente aktualisiert werden soll oder ob eine andere Installation einer Client- oder Serverinstanz verwendet werden sollte. Weitere Informationen zur Aktualisierung finden Sie unter Upgrade (Reporting Services) .

Versionskompatibilitätsfehler treten kaum bei Verbindungen mit der Berichtsserver-Datenbank auf. Der Berichtsserver kann automatisch eine Aktualisierung einer Berichtsserver-Datenbank vornehmen, mit der er verbunden ist, wodurch eine wesentliche Ursache des Versionskonfliktfehlers bei den Datenbanken ausgeschaltet wird, der manchmal in früheren Versionen auftrat. Es kann jedoch ein Fehler in einer Bereitstellung für horizontales Skalieren auftreten, wenn Sie nicht alle Knoten aktualisiert haben.

Informationen zu Version und Edition des Berichtsservers lassen sich am leichtesten auf der Seite Berichtsserverstatus des Reporting Services-Konfigurationsmanagers anzeigen. Wenn Sie jedoch aufgrund von Versionsinkompatibilitätsfehlern keine Verbindung zum Berichtsserver herstellen können, können Sie die alternativen Schritte ausführen, die weiter unten in diesem Thema beschrieben werden.

So finden Sie Versionsinformationen für Reporting Services im Konfigurations-Manager

  • Starten Sie den Reporting Services-Konfigurationsmanager. Zeigen Sie auf der Seite Berichtsserverstatus den Wert Produktversion an, und vergleichen Sie ihn mit der Tabelle mit den Versionsinformationen weiter unten in diesem Thema.

So suchen Sie Versions- und Editionsinformationen für eine Berichtsserverinstanz

  1. Öffnen Sie die Protokolldatei für die Dienstablaufverfolgung des Berichtsservers in einem Texteditor. Der Dateiname lautet ReportServerService_<timestamp>.log, und die Datei befindet sich im Ordner Microsoft SQL Server\<SQL Server Instance>\Reporting Services\LogFiless.

  2. Informationen zur Berichtsserverversion befinden sich in <Product> am oberen Rand der Datei.

  3. Editionsinformationen für den Berichtsserver finden Sie in den INFO-Anweisungen weiter unten in der Datei:

    • Reporting Services starting SKU zeigt die Edition der Berichtsserverinstanz an.

Alternativ können Sie die Informationen zur Berichtsserverversion auch anzeigen, indem Sie die Berichtsserver-URL in die Adressleiste eines Browserfensters eingeben. Beispiel: http:\\ServerName\reportserver. Die Versionsinformationen finden Sie unten auf der Seite in folgendem Format: <Version >:<Buildnummer>. Bei Version 10.50 werden Sie mit einer SQL Server 2008 R2-Berichtsserverinstanz verbunden. Microsoft SQL Server Code-Named “Denali”, Community Technology Preview 3 (CTP 3) hat die Versionsnummer 11.0

So suchen Sie Editionsinformationen für eine Datenbankinstanz, die Berichtsserver-Datenbanken hostet

  1. Öffnen Sie die Protokolldatei für die Dienstablaufverfolgung des Berichtsservers in einem Texteditor.

  2. Editionsinformationen für den Datenbankserver, der als Host für die Berichtsserver-Datenbank fungiert, finden Sie in den INFO-Anweisungen weiter unten in der Datei:

    • Catalog SQL Server Edition zeigt die Edition des Datenbankservers an, der die Berichtsserver-Datenbank hostet.

Datenbankversionsinformationen sind in Protokolldateien, Tools oder über die programmgesteuerten Schnittstellen nicht verfügbar. Verwenden Sie die Tabelle unten in diesem Thema, um Versionsinformationen für die Berichtsserver-Datenbank abzurufen.

So suchen Sie die Version für den Berichts-Designer und den Modell-Designer

  1. Starten Sie Business Intelligence Development Studio, klicken Sie auf Hilfe, und klicken Sie dann auf Info.

  2. Klicken Sie in der Liste installierter Produkte auf Reporting Services. Die Versionsinformationen werden im Abschnitt Produktdetails des Dialogfelds angezeigt.

So suchen Sie die Version für den Berichts-Manager oder den Berichts-Generator

  • In Microsoft SQL Server Code-Named “Denali”, Community Technology Preview 3 (CTP 3) wird der Berichts-Manager im Berichtsserver-Dienst ausgeführt. Wenn Sie die Version des Berichtsserver-Diensts kennen, kennen Sie auch die Version des Berichts-Managers. Wenn Sie jedoch eine Berichts-Manager-Instanz auf eine andere Instanz des Berichtsserver-Diensts verweisen, sind die Version des Berichts-Managers und der Berichtsserver möglicherweise nicht mehr synchron. Um die Version des Berichts-Managers zu überprüfen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Webseite im Berichts-Manager, und verwenden Sie den Befehl Quelltext anzeigen, um den HTML-Code anzuzeigen. Die Versionsinformationen sind im zugrunde liegenden HTML-Code eingebettet.

  • Um Versionsinformationen zum Berichts-Generator abzurufen, starten Sie den Berichts-Generator, klicken Sie auf die Schaltfläche für den Berichts-Generator, wählen Sie Optionen und Ressourcen aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Info.

Sie können Versionsinformationen programmgesteuert abrufen. Verwenden Sie zum Abrufen von Serverversionsinformationen ServerInfoHeaderValue. Verwenden Sie zum Abrufen der Datenbankversion GetDatabaseVersionDisplayName.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Liste der Versionsnummern für die bisher veröffentlichten Versionen des Berichtsservers und der Berichtsserver-Datenbank:

Release

Berichtsserver

Berichtsserver-Datenbank

Microsoft SQL Server Code-Named “Denali”, Community Technology Preview 3 (CTP 3)

11.00.nnnn.nn

N/V

SQL Server 2008 R2

10.50.1600

N/V

SQL Server 2008 Service Pack 1 (SP1)

10.0.2531.00

C.0.9.45

SQL Server 2008

10.0.1600.00

C.0.9.45

SQL Server 2005 Reporting Services Service Pack 3 (SP3)

9.0.4035.00

C.0.8.54

SQL Server 2005 Reporting Services Service Pack 2 (SP2)

9.0.3042.00

C.0.8.54

SQL Server 2005 Express with Advanced Services

9.0.3042.00

C.0.8.45

SQL Server 2005 Reporting Services Service Pack 1 (SP1)

9.0.2049.00

C.0.8.43

SQL Server 2005 Reporting Services

9.0.1399.01

C.0.8.40

Anzeigen:
© 2015 Microsoft