War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Gewusst wie: Anpassen einer integrierten Registerkarte

Einer integrierten Registerkarte können Gruppen und Steuerelemente hinzugefügt werden. Eine integrierte Registerkarte ist eine Registerkarte, die sich bereits auf dem Menüband einer Microsoft Office-Anwendung befindet. Die Registerkarte Daten ist z. B. eine integrierte Registerkarte in Excel. Wenn Sie eine benutzerdefinierte Gruppe erstellen, wird diese auf der Registerkarte an letzter Stelle angezeigt. Sie können die Gruppe aber an eine beliebige Position auf der Registerkarte verschieben.

Betrifft: Die Informationen in diesem Thema betreffen Projekte auf Dokument- und auf Anwendungsebene für die folgenden Anwendungen: Excel 2013 und Excel 2010, InfoPath 2013 und InfoPath 2010, Outlook 2013 und Outlook 2010, PowerPoint 2013 und PowerPoint 2010, Project 2013 und Project 2010, Visio 2013 und Visio 2010, Word 2013 und Word 2010. Weitere Informationen finden Sie unter Verfügbare Funktionen nach Office-Anwendung und Projekttyp.

Hinweis Hinweis

Sie können einer integrierten Registerkarte Gruppen hinzufügen, die integrierten Gruppen jedoch nicht von einer integrierten Registerkarte entfernen.

So fügen Sie einer integrierten Registerkarte Gruppen hinzu

  1. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf die Menüband-Codedatei, und klicken Sie danach auf Ansicht-Designer.

    Hinweis Hinweis

    Wenn die Menüband-Codedatei nicht im Projektmappen-Explorer angezeigt wird, müssen Sie dem Projekt ein Menübandelement hinzufügen. Siehe Gewusst wie: Erste Schritte beim Anpassen der Multifunktionsleiste.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Registerkarte im Menüband-Designer, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften.

  3. Erweitern Sie im Fenster Eigenschaften die Eigenschaft ControlId, und legen Sie die Eigenschaft ControlIdType auf Office fest.

  4. Legen Sie die OfficeId-Eigenschaft auf die Steuerelement-ID der integrierten Registerkarte fest, die Sie anpassen möchten.

    Die Steuerelement-ID ist der Name, mit dem Registerkarten, Gruppen und Steuerelemente eindeutig identifiziert werden, die in Microsoft Office-Anwendungen integriert sind.

    Eine Liste der Steuerelement-IDs finden Sie im Abschnitt zu Office 2010-Hilfedateien: Steuerelement-IDs der Office Fluent-Benutzeroberfläche.

  5. Ziehen Sie von der Registerkarte Steuerelemente für Office-Menübänder der Toolbox Gruppen auf die Registerkarte.

    Hinweis Hinweis

    Integrierte Gruppen werden im Designer nicht angezeigt. Sie können daher nur durch Prüfen der ControlId-Eigenschaft auf der Registerkarte bestimmen, ob Sie mit einer integrierten Registerkarte arbeiten.

So ordnen Sie Gruppen auf einer integrierten Registerkarte an

  1. Wählen Sie im Menüband-Designer eine benutzerdefinierte Gruppe aus.

  2. Erweitern Sie im Fenster Eigenschaften die Eigenschaft Position.

  3. Legen Sie die PositionType-Eigenschaft auf den entsprechenden Wert fest:

    • Mit BeforeOfficeId wird die Gruppe vor einer angegebenen integrierten Gruppe angeordnet.

    • Mit AfterOfficeId wird die Gruppe hinter einer angegebenen integrierten Gruppe angeordnet.

  4. Legen Sie die OfficeId-Eigenschaft auf die Steuerelement-ID einer integrierten Gruppe fest.

    Eine Liste der Steuerelement-IDs finden Sie im Abschnitt zu Office 2010-Hilfedateien: Steuerelement-IDs der Office Fluent-Benutzeroberfläche.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft