Migrieren von Skripts zu VSTA

 

Veröffentlicht: November 2016

Wenn Sie SQL Server 2005-Pakete auf SQL Server 2014 aktualisieren, migriert Integration Services die Skripts in allen Skripttasks und Skriptkomponenten zu Microsoft Visual Studio Tools for Applications (VSTA). VSTA ist die von SQL Server 2014 verwendete Skriptumgebung. In SQL Server 2005 ist Microsoft Visual Studio für Applikationen (VSA) die Skriptumgebung für Integration Services.

Wenn die Skripts in den Skripttasks oder Skriptkomponenten auf Schnittstellen verweisen, müssen Sie diese Verweise ggf. ändern, bevor Sie das Paket aktualisieren. Andernfalls tritt beim Aktualisieren des Pakets oder beim Überprüfen der Skripts je nach verwendeter Upgrademethode ein Fehler auf. Um diese Verweise zu ändern, ersetzen Sie die Verweise auf IDTSxxx90-Schnittstellen durch Verweise auf die entsprechenden IDTSxxx100-Schnittstellen.

Weitere Informationen zum Migrieren von Skripts und zum Aktualisieren von Paketen finden Sie unter Aktualisieren von Integration Services-Paketen.

Beim Migrieren der Skripts kann aus einem der folgenden Gründe ein Fehler auftreten:

  • Der Einstiegspunkt für das VSA-Skript wurde umbenannt.

    Mit dem Einstiegspunkt wird die Methode in der ScriptMain-Klasse im VSTA-Projekt angegeben, die die Integration Services-Laufzeit als Einstiegspunkt in den Code des Skripttasks aufruft. Die ScriptMain-Klasse ist die Standardklasse, die von den Skriptvorlagen generiert wird.

  • Das VSA-Skript weist keinen Einstiegspunkt oder mehrere Einstiegspunkte auf.

  • Es konnten keine Assemblyverweise hinzugefügt werden.

  • Die ScriptMain-Klasse wurde so geändert, dass sie neben der ScriptObjectModelSSIS-Klasse von anderen Klassen erbt. Microsoft .NET Framework unterstützt keine Mehrfachvererbung.

Es ist nicht möglich, ein VSA-Skript, das Visual Basic 2005 verwendet, in ein VSTA-Skript zu konvertieren, das MicrosoftVisual C# 2010 verwendet. Sie können jedoch ein neues VSTA-Skript erstellen, das Microsoft Visual C# 2010 verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter Codieren und Debuggen des Skripttasks und Codieren und Debuggen der Skriptkomponente.

Erweitern von Paketen mit Skripts

Anzeigen: