War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Erweitern Minimieren

sys.dm_os_memory_nodes (Transact-SQL)

SQL Server-interne Zuordnungen verwenden den Speicher-Manager von SQL Server. Durch eine Nachverfolgung der Unterschiede zwischen Prozessspeicherindikatoren aus sys.dm_os_process_memory und internen Indikatoren lassen sich Rückschlüsse auf die Menge des von externen Komponenten genutzten Arbeitsspeichers von SQL Server ziehen.

Die Knoten werden einzeln für physische NUMA-Arbeitsspeicherknoten erstellt. Diese unterscheiden sich u. U. von den CPU-Knoten in sys.dm_os_nodes.

Zuordnungen, die direkt durch Windows-Routinen für die Arbeitsspeicherzuordnung vorgenommen wurden, werden nicht nachverfolgt. Die folgende Tabelle enthält Informationen über Arbeitsspeicherzuordnungen, die ausschließlich über die Speicher-Manager-Schnittstellen in SQL Server durchgeführt werden.

Spaltenname

Datentyp

Beschreibung

memory_node_id

smallint

ID des Speicherknotens. Bezieht sich auf memory_node_id von sys.dm_os_memory_clerks.

virtual_address_space_reserved_kb

bigint

Anzahl der virtuellen Adressreservierungen in Kilobytes (KB), für die weder ein Commit noch eine Zuordnung zu physischen Seiten besteht.

virtual_address_space_committed_kb

bigint

Menge virtueller Adressen in KB, für die ein Commit oder eine Zuordnung zu physischen Seiten besteht.

locked_page_allocations_kb

bigint

Menge an physischem Speicher in KB, der von SQL Server gesperrt wurde.

single_pages_kb

bigint

Speichermenge in KB, für die ein Commit ausgeführt wurde und die mithilfe der Einzelseitenzuordnung durch Threads, die auf diesem Knoten ausgeführt werden, zugeordnet wird. Dieser Speicher wird aus dem Pufferpool zugeordnet. Dieser Wert gibt den Knoten an, auf dem die Zuordnungen angefordert wurden, und nicht den physischen Speicherort, an dem die Zuordnungsanforderung erfüllt wurde.

multi_pages_kb

bigint

Speichermenge in KB, für die ein Commit ausgeführt wurde und die mithilfe der Mehrfachseitenzuordnung durch Threads, die auf diesem Knoten ausgeführt werden, zugeordnet wird. Dieser Speicher wird von außerhalb des Pufferpools zugeordnet. Dieser Wert gibt den Knoten an, auf dem die Zuordnungen angefordert wurden, und nicht den physischen Speicherort, an dem die Zuordnungsanforderung erfüllt wurde.

shared_memory_reserved_kb

bigint

Menge an gemeinsam genutztem Speicher in KB, die auf diesem Knoten reserviert wurde.

shared_memory_committed_kb

bigint

Menge an gemeinsam genutztem Speicher in KB, für die auf diesem Knoten ein Commit ausgeführt wurde.

Erfordert die VIEW SERVER STATE-Berechtigung auf dem Server.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft