War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Anpassen einer Multifunktionsleiste in Outlook

Beim Ausführen des Menübands in Microsoft Office Outlook anpassen, müssen Sie berücksichtigen, an welcher Stelle der benutzerdefinierten Menübands in der Anwendung angezeigt wird. Outlook 2010 zeigt den Menüband in der Benutzeroberfläche der Hauptanwendung (Benutzeroberfläche) und in den Fenstern an, die geöffnet werden, wenn Benutzer bestimmte Aufgaben ausführen, z. B. das Erstellen von E-Mail-Nachrichten. Diese Anwendungsfenster werden Inspektoren bezeichnet.

Link zu Video Eine entsprechende Videodemo finden Sie unter How Do I: Use the Ribbon Designer to Customize the Ribbon in Outlook?.

Betrifft: Die Informationen in diesem Thema betreffen Projekte auf Anwendungsebene für Outlook 2013 und Outlook 2010. Weitere Informationen finden Sie unter Verfügbare Funktionen nach Office-Anwendung und Projekttyp.

Die Haupt-Benutzeroberfläche der Hauptanwendung in Outlook wird als Explorer bezeichnet. Wenn Sie das Menüband (Visueller Designer)-Element verwenden, können Sie einen Menüband im Explorer hinzufügen, indem Sie auf die RibbonType-Eigenschaft des Menübandes im Fenster Eigenschaften klicken und dann Microsoft.Outlook.Explorerauswählen.

Sie identifizieren den Inspektor, die Sie anpassen möchten, indem Sie den Typ des Menübands angeben, der der Nachrichtenklasse für den Inspektor entspricht.

Wenn Sie das Menüband (Visueller Designer)-Element verwendet, klicken Sie auf die RibbonType-Eigenschaft des Menübandes im Eigenschaften Fenster, und wählen Sie anschließend mindestens eine Menüband-ID aus der Liste von Werten aus.

Sie können mehrere Menüband einem Projekt hinzufügen. Wenn mehrere Menübänder eine Menüband-ID, überschreiben Sie die CreateRibbonExtensibilityObject-Methode in der ThisAddin-Klasse des Projekts anzugeben, das während der Laufzeit anzuzeigende Menüband der werden. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die Multifunktionsleiste. Weitere Informationen über jeden Typ des Menübands finden Sie im technischen Artikel Anpassen des Menübands in Outlook 2007.

Wenn Sie das Menüband (XML)-Element verwenden, überprüfen Sie den Wert des ribbonID-Parameters in der GetCustomUI-Methode, und geben Sie den entsprechenden Menüband zurück.

Die GetCustomUI-Methode wird automatisch von Visual Studio in der generierten Codedatei des Menübands. Der ribbonID-Parameter ist eine Zeichenfolge, die den Explorer oder einen bestimmten Typ von Inspektor angibt. Eine vollständige Liste der möglichen Werte des ribbonID-Parameters finden Sie im technischen Artikel Anpassen der Multifunktionsleiste in Outlook 2007.

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie mit einem benutzerdefinierten Menüband nur im Microsoft.Outlook.Mail.Compose Inspektor angezeigt wird. Dies ist der Inspektor, der geöffnet wird, wenn ein Benutzer eine neue E-Mail-Nachricht erstellt. Der anzuzeigende Menüband wird in der GetResourceText()-Methode angegeben, die in der Ribbon-Klasse generiert wird. Weitere Informationen über die Ribbon-Klasse finden Sie unter Multifunktionsleisten-XML.

public string GetCustomUI(string ribbonID)
{
    string ribbonXML = String.Empty;

    if (ribbonID == "Microsoft.Outlook.Mail.Compose")
    {
        ribbonXML = GetResourceText("Trin_RibbonOutlookBasic.Ribbon1.xml");
    }

    return ribbonXML;
}

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Microsoft führt eine Onlineumfrage durch, um Ihre Meinung zur MSDN-Website zu erfahren. Wenn Sie sich zur Teilnahme entscheiden, wird Ihnen die Onlineumfrage angezeigt, sobald Sie die MSDN-Website verlassen.

Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?
Anzeigen:
© 2015 Microsoft