War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Clear-Methode

HashSet<T>.Clear-Methode

Aktualisiert: November 2007

Entfernt alle Elemente aus einem HashSet<T>-Objekt.

Namespace:  System.Collections.Generic
Assembly:  System.Core (in System.Core.dll)

public void Clear()
public final void Clear()
public final function Clear()

Implementiert

ICollection<T>.Clear()

Count wird auf 0 (null) festgelegt, und Verweise auf andere Objekte von Elementen in der Auflistung werden ebenfalls freigegeben. Die Kapazität bleibt bis zu einen Aufruf von TrimExcess unverändert.

Diese Methode ist ein O(n)-Vorgang, wobei n der Count ist.

Im folgenden Beispiel wird eine HashSet<T>-Auflistung erstellt und aufgefüllt, anschließend gelöscht und der von der Auflistung verwendete Speicher freigegeben.

static void Main()
{
    HashSet<int> Numbers = new HashSet<int>();

    for (int i = 0; i < 10; i++)
    {
        Numbers.Add(i);
    }

    Console.Write("Numbers contains {0} elements: ", Numbers.Count);
    DisplaySet(Numbers);

    Numbers.Clear();
    Numbers.TrimExcess();

    Console.Write("Numbers contains {0} elements: ", Numbers.Count);
    DisplaySet(Numbers);

}
/* This example produces output similar to the following:
 * Numbers contains 10 elements: { 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 }
 * Numbers contains 0 elements: { }
 */


Windows Vista, Windows XP SP2, Windows Server 2003

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft