VERTRIEB: 1-800-867-1380

Konfigurieren von Aufträgen

Letzte Aktualisierung: Juni 2015

Neue Aufträge werden in Microsoft Azure Mobile Services standardmäßig im deaktivierten Zustand erstellt. Sie sollten aktiviert werden, nachdem Sie die Aufträge erfolgreich getestet haben. Um neue Aufträge manuell zu testen, klicken Sie auf Einmal ausführen. Fehler in Auftragsskripts werden in Protokollen aufgezeichnet.

Wenn der mobile Dienst auf der kostenfreien Dienstebene ausgeführt wird, können Sie jeweils nur einen geplanten Auftrag erstellen, während auf den Basis- oder Standardebenen bis zu 10 geplante Aufträge gleichzeitig erstellt werden können. Wenn Sie vom Basis- zum kostenlosen Modus wechseln, sollten Sie alle ausgeführten Aufträge bis auf den einzelnen Auftrag deaktivieren, der aktiviert bleiben soll. Andernfalls werden alle Aufträge deaktiviert.

Nachdem die maximale Anzahl zulässiger Aufträge erreicht wurde, können keine neuen Aufträge erstellt werden. Um einen neuen Auftrag zu erstellen, müssen Sie zuerst auf Löschen klicken, um einen Auftrag zu löschen.

Die folgenden Intervalle werden für jede Zeiteinheit unterstützt:

 

Intervalleinheit Unterstützter Wertebereich

Minute

15-120

Stunde

1-48

Tag

1-60

Monat

1-3

Führen Sie Aufträge manuell aus, indem Sie auf Einmal ausführen klicken. Diese Aufträge können für einmalige Setup- oder Cleanupaufgaben verwendet werden, die manuell ausgeführt werden sollen.

Weitere Informationen zum Planen von Aufträgen finden Sie unter Planen von Back-End-Aufträgen in Mobile Services.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2015 Microsoft