VERTRIEB: 1-800-867-1380

Vorgehensweise: Migrieren einer Datenbank mithilfe einer DAC BACPAC-Datei in eine Azure SQL-Datenbank

Letzte Aktualisierung: Juli 2015

Sie können sowohl das Schema als auch die Daten von einer SQL Server-Datenbank migrieren, indem Sie eine BACPAC-Datei aus einer vorhandenen Datenbank exportieren, die BACPAC-Datei in ein Microsoft Azure-BLOB-Dienstkonto einfügen und dann die BACPAC-Datei in Microsoft Azure SQL-Datenbank importieren.

Eine Datenebenenanwendung (DAC) ist eine in sich abgeschlossene Einheit zum Entwickeln, Bereitstellen und Verwalten von Datenebenenobjekten. Mithilfe einer DAC können Datenebenenentwickler und Datenbankadministratoren SQL Server-Objekte, einschließlich Datenbankobjekte und Instanzobjekte, in eine einzelne Entität packen, die als DAC-Paket (DACPAC-Datei) bezeichnet wird. Das BACPAC-Format erweitert das DAC-Paketformat neben dem standardmäßigen DAC-Paketinhalt um BACPAC-spezifische Metadaten und JSON (JavaScript Objekt Notation)-codierte Tabellendaten. Sie können die SQL Server-Datenbank in eine BACPAC-Datei packen und zum Migrieren sowohl des Schemas als auch der Tabellendaten zu Azure SQL-Datenbank verwenden.

Ein DAC-Paket und eine BACPAC-Datei sind für unterschiedliche Zielszenarien vorgesehen.

  1. Eine BACPAC-Datei enthält sowohl das Schema als auch die Daten, kann jedoch nicht in ein Datenbankprojekt importiert werden, um das Schema zu ändern. Der primäre Verwendungszweck einer BACPAC-Datei besteht darin, eine Datenbank von einem Datenbankdienst zu einem anderen (entweder Datenbankmodul- oder Azure SQL-Datenbank-Instanzen) zu verschieben. Eine BACPAC-Datei kann auch verwendet werden, um eine vorhandene Datenbank in einem offenen Format zu archivieren. Daher ist sie das ideale Werkzeug für Migrationen, bei denen die Datenbank keine Schemaänderungen erfordert.

  2. DAC-Pakete enthalten nur Schemainformationen, können jedoch für weitere Entwicklungen in ein SSDT-Datenbankprojekt importiert werden. Der primäre Verwendungszweck für ein DAC-Paket besteht darin, ein Datenbankschema in einer Entwicklungs-, Test- und anschließend in einer Produktionsumgebung bereitzustellen.

Mit dem Import/Export-Dienst für Azure SQL-Datenbank können BACPAC-Dateien direkt zwischen einer Datenbank unter Azure SQL-Datenbank und dem Azure--Blob-Dienst importiert oder exportiert werden. Der Import- und Exportdienst für Azure SQL-Datenbank stellt öffentliche REST-Endpunkte zum Senden von Anforderungen bereit. Das Azure-Verwaltungsportal verfügt über eine Oberfläche zum Aufrufen des Import/Export-Diensts für Azure SQL-Datenbank.

[Top]

Eine DAC BACPAC-Datei kann nur für Migrationen verwendet werden, bei denen keine Datenbankänderungen erforderlich sind, um Objekte verwenden zu können, die in Microsoft Azure SQL-Datenbank nicht unterstützt werden. Falls derartige Änderungen erforderlich sind, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Verwenden Sie ein DAC-Paket und die SQL Server Data Tools (SSDT), um das Datenbankschema zu ändern und die erforderlichen Änderungen vor dem Bereitstellen für Azure SQL-Datenbank vorzunehmen. Weitere Informationen finden Sie unter Vorgehensweise: Migrieren einer Datenbank mithilfe eines DAC-Pakets zu Azure SQL-Datenbank.

  2. Nehmen sie alle Schemaänderungen vor dem Export der DAC BACPAC-Datei in der Quelldatenbank vor.

Es gibt ein SQL DAC-Beispielprojekt, in dem ein nicht unterstütztes Eingabeaufforderungs-Hilfsprogramm erstellt wird, mit dem BACPACs exportiert und importiert werden können. Sie können das SQL DAC-Beispielprojekt von CodePlex herunterladen. Das Projekt erfordert DAC-Framework. Weitere Informationen zur Verwendung des im Projekt erstellten Hilfsprogramms finden Sie in der Referenz zu clientseitigen DAC-Framework-Tools.

[Top]

Zur Verwendung einer DAC BACPAC-Datei muss die als DAC-Framework bezeichnete DAC-Clientsoftware installiert sein. DAC-Framework ist in SQL Server Data Tools und den SQL Server-Hilfsprogrammen wie SQL Server Management Studio enthalten. Bei der Arbeit mit Azure SQL-Datenbank wird die Verwendung der in SQL Server Data Tools und SQL Server 2012 enthaltenen DAC-Framework-Version empfohlen. Sie können auch frühere DAC-Framework-Versionen aktualisieren, indem Sie die folgenden drei Pakete aus dem SQL Server 2012 Feature Pack installieren:

  • Microsoft-System-CLR-Typen für Microsoft SQL Server 2012

  • Microsoft SQL Server 2012 Transact-SQL-Skript-DOM

  • Microsoft SQL Server 2012-Datenebenenanwendungs-Framework

Informationen zur Kompatibilität zwischen DAC-Framework-Versionen und SQL Server-Versionen finden Sie unter DAC-Unterstützung für SQL Server-Objekte und -Versionen.

[Top]

Die Schritte zum Migrieren einer Datenbank von SQL Server zu Azure SQL-Datenbank lauten wie folgt:

  1. Exportieren einer BACPAC-Datei aus einer vorhandenen SQL Server-Datenbank

    Sie können den Assistenten zum Exportieren von Datenebenenanwendungen in der SQL Server 2012-Version von SQL Server Management Studio verwenden, um eine BACPAC-Datei direkt in ein Microsoft Azure-BLOB-Dienstkonto zu exportieren. Um den Assistenten zu starten, klicken Sie mit der rechten Maustaste im Objekt-Explorer auf die Datenbank, wählen Tasks aus und wählen dann Datenebenenanwendung exportieren aus. Verwenden Sie auf der Seite Exporteinstellungen das Steuerelement In Azure speichern, um den Speicherort eines Microsoft Azure-BLOB-Diensts anzugeben. Optional können Sie das SQL DAC-Beispielhilfsprogramm verwenden. Weitere Informationen zum Exportieren einer BACPAC-Datei aus SQL Server finden Sie unter Exportieren einer Datenebenenanwendung.

    Zum Exportieren einer BACPAC-Datei in den Microsoft Azure-Speicher benötigen Sie ein Microsoft Azure-Speicherkonto.

  2. Verschieben der BACPAC-Datei in den Azure-BLOB-Dienst

    Wenn Sie das SQL DAC-Beispiel zum Exportieren der BACPAC-Datei in eine lokale Datei auf dem Computer verwendet haben und die BACPAC-Datei mit dem in ssSDS importieren möchten, verschieben Sie die BACPAC-Datei in ein Microsoft Azure-BLOB-Konto. Sie können die Datei entweder mit dem Azure Platform-Verwaltungstool oder Microsoft Codename "Data Transfer" kopieren.

    Wenn Sie beabsichtigen, den Import in Microsoft Azure SQL-Datenbank mit dem SQL DAC-Beispiel auszuführen, müssen Sie die BACPAC-Datei nicht in einen Microsoft Azure-BLOB-Dienst kopieren.

  3. Importieren der BACPAC-Datei in Azure SQL-Datenbank

    Nach dem Export kann die BACPAC-Datei importiert werden, um eine Datenbank in Azure SQL-Datenbank zu erstellen. Zum Importieren einer in einem -BLOB-Dienst gespeicherten BACPAC-Datei können Sie das Microsoft Azure verwenden. Wählen Sie im Menüband Importieren aus, um das Fensterzum Importieren einer Datenbank aus Windows Storage zu öffnen. Optional können Sie das SQL DAC-Beispiel verwenden, um eine in einer lokalen Datei auf dem Computer gespeicherte BACPAC-Datei zu importieren.

[Top]

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2015 Microsoft