VERTRIEB: 1-800-867-1380

Verschieben eines virtuellen Computers oder einer Rolleninstanz in ein anderes Subnetz

Letzte Aktualisierung: April 2015

Sie können mithilfe der PowerShell Ihre virtuellen Computer innerhalb desselben virtuellen Netzwerks aus einem Subnetz in ein anderes Subnetz verschieben. Rolleninstanzen können verschoben werden, indem Sie die CSCFG-Datei bearbeiten, statt die PowerShell zu verwenden.

Warum sollte man virtuelle Computer in ein anderes Subnetz verschieben? Subnetzmigration ist sinnvoll, wenn das ältere Subnetz zu klein geworden ist und aufgrund vorhandener, aktiver virtueller Computer in diesem Subnetz nicht mehr erweitert werden kann. In diesem Fall können Sie ein neues, größeres Subnetz erstellen und die virtuellen Computer in das neue Subnetz migrieren. Wenn die Migration abgeschlossen ist, können Sie dann das leere, alte Subnetz löschen.

Um einen virtuellen Computer zu verschieben, führen Sie das PowerShell-Cmdlet aus, wobei Sie das folgende Beispiel als Vorlage verwenden. Im folgenden Beispiel verschieben wir "TestVM" aus seinem aktuellen Subnetz in Subnetz-2 ("Subnet-2"). Stellen Sie sicher, dass Sie das Beispiel auf Ihre Umgebung anpassen. Beachten Sie, dass das Cmdlet Update-AzureVM immer, wenn Sie es im Rahmen des Verfahrens ausführen, Ihren virtuellen Computer als Bestandteil des Aktualisierungsprozesses neu starten wird.

Get-AzureVM –ServiceName TestVMCloud –Name TestVM | Set-AzureSubnet –SubnetNames Subnet-2 | Update-AzureVM

Wenn Sie für Ihren virtuellen Computer eine statische DIP angegeben hatten, müssen Sie diese Einstellung löschen, bevor Sie den virtuellen Computer in eine neues Subnetz verschieben können. Verwenden Sie in diesem Fall Folgendes:

Get-AzureVM -ServiceName TestVMCloud -Name TestVM | Remove-AzureStaticVNetIP | Update-AzureVM
Get-AzureVM -ServiceName TestVMCloud -Name TestVM | Set-AzureSubnet -SubnetNames Subnet-2 | Update-AzureVM

Um eine Rolleninstanz zu verschieben, bearbeiten Sie die CSCFG-Datei. Im folgenden Beispiel verschieben wir "Role0" im virtuellen Netzwerk VNETName aus ihrem aktuellen Subnetz in Subnet-2. Da die Rolleninstanz bereits bereitgestellt war, ändern Sie einfach den Subnetznamen in "Subnet-2". Stellen Sie sicher, dass Sie das Beispiel auf Ihre Umgebung anpassen.

<NetworkConfiguration>
    <VirtualNetworkSite name="VNETName" />
    <AddressAssignments>
       <InstanceAddress roleName="Role0">
            <Subnets><Subnet name="Subnet-2" /></Subnets>
       </InstanceAddress>
    </AddressAssignments>
</NetworkConfiguration>

Siehe auch

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2015 Microsoft