Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Uri.TryCreate-Methode (Uri, Uri, Uri)

Hinweis: Diese Methode ist neu in .NET Framework, Version 2.0.

Erstellt mit der angegebenen Basis und den relativen Uri-Instanzen einen neuen Uri.

Namespace: System
Assembly: System (in system.dll)

public static bool TryCreate (
	Uri baseUri,
	Uri relativeUri,
	out Uri result
)
public static boolean TryCreate (
	Uri baseUri, 
	Uri relativeUri, 
	/** @attribute OutAttribute() */ /** @ref */ Uri result
)
JScript unterstützt die Übergabe von Werttypargumenten als Verweis nicht.

Parameter

baseUri

Der Basis-Uri.

relativeUri

Der relative Uri, der dem Basis-Uri hinzugefügt werden soll.

result

Enthält nach dem Beenden der Methode einen aus baseUri und relativeUri erstellten Uri. Dieser Parameter wird nicht initialisiert übergeben.

Rückgabewert

true, wenn Uri erfolgreich erstellt wurde, andernfalls false.

Wenn diese Methode true zurückgibt, ist der neue Uri in result.

Diese Methode erstellt den URI, wandelt ihn in kanonische Form um und überprüft ihn. Wenn eine nicht behandelte Ausnahme auftritt, wird sie von dieser Methode abgefangen. Wenn Sie einen Uri erstellen und Ausnahmen erhalten möchten, verwenden Sie einen der Uri-Konstruktoren.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 2.0
Anzeigen: