Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

idl_module

Gibt einen Einstiegspunkt in einer DLL-Datei an.

[ idl_module ( 
   name=module_name, 
   dllname=dll, 
   uuid="uuid", 
   helpstring="help text", 
   helpstringcontext=helpcontextID, 
   helpcontext=helpcontext, 
   hidden, 
   restricted
) ]
function declaration

Name

Ein benutzerdefinierter Name für den Codeblock, der in der IDL-Datei angezeigt wird.

dllname (optional)

Die DLL-Datei, die den Export enthält.

uuid (optional)

Eine eindeutige ID.

helpstring (optional)

Eine Zeichenfolge, die die Typbibliothek zu beschreiben.

helpstringcontext (optional)

Die ID des Hilfethemas in einem .hlp oder CHM-Datei.

helpcontext (optional)

Die Hilfe ID für diese Typbibliothek.

hidden (optional)

Ein Parameter, der verhindert, dass die Bibliothek angezeigt. Weitere Informationen finden Sie im Hidden MIDL-Attribut.

restricted (optional)

Mitglieder der Bibliothek können nicht willkürlich aufgerufen werden. Weitere Informationen finden Sie im Einschränkung MIDL-Attribut.

Funktionsdeklaration

Die Funktion, die Sie definieren.

Das Attribut idl_module C++ können Sie den Einstiegspunkt in einer DLL-Datei angeben, die Sie zum Import aus einer DLL-Datei zulässig.

Das idl_module Attribut verfügt die Funktionalität zum Modul MIDL-Attribut ähnelt.

Sie können alle von einem COM-Objekt, das Exportieren aus einer DLL exportieren können, indem Sie einen DLL-Einstiegspunkt in einer IDL-Datei Library-Block ablegen.

Die Muss-Verwendung idl_module in zwei Schritten. Zuerst müssen Sie ein paar name-/DLL definieren. Wenn Sie anschließend idl_module verwenden, um einen Einstiegspunkt angeben möchten, geben Sie den Namen und die alle zusätzlichen Attribute an.

Im folgenden Code wird gezeigt, wie das idl_module-Attribut verwendet:

// cpp_attr_ref_idl_module.cpp
// compile with: /LD
[idl_quote("midl_pragma warning(disable:2461)")];
[module(name="MyLibrary"), idl_module(name="MyLib", dllname="xxx.dll")];
[idl_module(name="MyLib"), entry(4), usesgetlasterror]
void FuncName(int i);

Attribut-Kontext

Betrifft

Überall

Wiederholbar

Nein

Erforderliche Attribute

NONE

Ungültige Attribute

NONE

Weitere Informationen finden Sie unter Attribut-Kontexte.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft