Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Control.SetBounds-Methode: (Int32, Int32, Int32, Int32, BoundsSpecified)

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Legt die Begrenzungen des Steuerelements auf die angegebene Position und Größe fest.

Namespace:   System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

public void SetBounds(
	int x,
	int y,
	int width,
	int height,
	BoundsSpecified specified
)

Parameter

x
Type: System.Int32

Der neue Left-Eigenschaftswert des Steuerelements.

y
Type: System.Int32

Der neue Top-Eigenschaftswert des Steuerelements.

width
Type: System.Int32

Der neue Width-Eigenschaftswert des Steuerelements.

height
Type: System.Int32

Der neue Height-Eigenschaftswert des Steuerelements.

specified
Type: System.Windows.Forms.BoundsSpecified

Eine bitweise Kombination der BoundsSpecified-Werte. Für jeden nicht angegebenen Parameter wird der aktuelle Wert verwendet.

Im folgenden Codebeispiel wird Rechenzentren ein Form auf dem Bildschirm in der Layout Ereignis. Hierdurch bleibt das Formular zentriert, wenn der Benutzer die Größe ändert. Dieses Beispiel benötigen Sie haben ein Form Steuerelement.

private void MyForm_Layout(object sender, System.Windows.Forms.LayoutEventArgs e)
{
   // Center the Form on the user's screen everytime it requires a Layout.
   this.SetBounds((Screen.GetBounds(this).Width/2) - (this.Width/2),
       (Screen.GetBounds(this).Height/2) - (this.Height/2),
 this.Width, this.Height, BoundsSpecified.Location);	
}

.NET Framework
Verfügbar seit 1.1
Zurück zum Anfang
Anzeigen: