Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Erste Schritte mit Windows PowerShell

Windows PowerShell ist eine neue Windows-Befehlszeilenshell, die speziell für Systemadministratoren entwickelt wurde. Windows PowerShell umfasst eine interaktive Eingabeaufforderung und eine Skriptumgebung, die einzeln oder zusammen verwendet werden können.

Im Gegensatz zu den meisten Shells, die Text akzeptieren und zurückgeben, basiert Windows auf PowerShell .NET Framework und auf der Common Language Runtime (CLR) von .NET Framework und akzeptiert .NET Framework-Objekte und gibt solche zurück. Diese grundlegende Änderung in der Umgebung ermöglicht völlig neue Tools und Verfahren für die Verwaltung und Konfiguration von Windows.

Mit Windows PowerShell wird das Konzept von Cmdlets eingeführt (ausgesprochen "Command-let"). Ein Cmdlet ist ein einfaches Befehlszeilentool, das in der Shell integriert ist und eine einzelne Funktion ausführt. Obwohl Sie Cmdlets einzeln verwenden können, wird deren Leistungsfähigkeit besonders sichtbar, wenn Sie diese einfachen Tools kombiniert einsetzen, um komplexe Aufgaben auszuführen. Windows PowerShell enthält mehrere Hundert Kern-Cmdlets, und Sie können zusätzlich eigene Cmdlets schreiben und an andere Benutzer weitergeben.

Wie viele andere Shells bietet Windows PowerShell Zugriff auf das Dateisystem des Computers. Darüber hinaus können Sie über Windows PowerShell-Anbieter genauso leicht auf andere Datenspeicher, z. B. auf die Registrierung und auf Speicher für digitale Signaturzertifikate, wie auf das Dateisystem zugreifen.

Im vorliegenden Handbuch "Erste Schritte" finden Sie eine Einführung in Windows PowerShell: die Sprache, die Cmdlets, die Anbieter und die Verwendung von Objekten.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2015 Microsoft