Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen einer benutzerdefinierten Registerkarte mit Multifunktionsleisten-XML
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen einer benutzerdefinierten Registerkarte mit Multifunktionsleisten-XML

 

Diese exemplarische Vorgehensweise veranschaulicht das Erstellen einer benutzerdefinierten Menüband-Registerkarte mithilfe des Menüband (XML)-Elements.

Betrifft: Die Informationen in diesem Thema betreffen Projekte auf Dokumentebene und VSTO-Add-In-Projekte für die folgenden Anwendungen: Excel, InfoPath 2013 und InfoPath 2010, Outlook, PowerPoint, Project, Visio und Word. Weitere Informationen finden Sie unter Verfügbare Funktionen nach Office-Anwendung und Projekttyp.

In dieser exemplarischen Vorgehensweise werden die folgenden Aufgaben veranschaulicht:

  • Hinzufügen von Schaltflächen zur Registerkarte -Add-Ins.  Die Registerkarte -Add-Ins ist die Standardregisterkarte, die in der Menüband-XML-Datei definiert wird.  

  • Automatisieren von Microsoft Office Word mithilfe der Schaltflächen auf der Registerkarte -Add-Ins.

System_CAPS_noteHinweis

Auf Ihrem Computer werden möglicherweise andere Namen oder Speicherorte für die Benutzeroberflächenelemente von Visual Studio angezeigt als die in den folgenden Anweisungen aufgeführten.  Diese Elemente sind von der jeweiligen Visual Studio-Version und den verwendeten Einstellungen abhängig.  Weitere Informationen finden Sie unter Customizing Development Settings in Visual Studio.  

Vorbereitungsmaßnahmen

Zum Durchführen dieser exemplarischen Vorgehensweise benötigen Sie die folgenden Komponenten:

Der erste Schritt besteht im Erstellen eines VSTO-Add-In-Projekts für Word.  Später passen Sie die Registerkarte Add-Ins dieses Dokuments an.  

So erstellen Sie ein neues Projekt

  1. Erstellen Sie ein Word-Add-in-Projekt mit dem Namen "MyRibbonAddIn".

    Weitere Informationen finden Sie unter Gewusst wie: Erstellen von Office-Projekten in Visual Studio.

    Visual Studio öffnet die Codedatei ThisAddIn.cs oder ThisAddIn.vb und fügt das Projekt MyRibbonAddIn dem Projektmappen-Explorer hinzu.

Fügen Sie zum Erstellen der Registerkarte Add-Ins Ihrem Projekt ein Menüband (XML)-Element hinzu.  Später in dieser exemplarischen Vorgehensweise werden Sie dieser Registerkarte einige Schaltflächen hinzufügen.  

So erstellen Sie die Registerkarte "Add-Ins"

  1. Klicken Sie im Menü Projekt auf Neues Element hinzufügen.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Neues Element hinzufügen auf Menüband (XML).

  3. Ändern Sie den Namen des neuen Menübands in MyRibbon, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

    Die Datei MyRibbon.cs oder MyRibbon.vb wird im Designer geöffnet.  Eine XML-Datei mit dem Namen MyRibbon.xml wird dem Projekt ebenfalls hinzugefügt.  

  4. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf die Datei ThisAddIn.cs oder ThisAddIn.vb, und klicken Sie dann auf Code anzeigen.

  5. Fügen Sie der Klasse ThisAddin den folgenden Code hinzu.  Mit diesem Code wird die CreateRibbonExtensibilityObject-Methode überschrieben und der Office-Anwendung die Menüband-XML-Klasse zurückgegeben.  

    protected override Microsoft.Office.Core.IRibbonExtensibility CreateRibbonExtensibilityObject()
    {
        return new MyRibbon();
    }
    
  6. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf das Projekt MyRibbonAddIn, und klicken Sie dann auf Erstellen.  Vergewissern Sie sich, dass das Projekt ohne Fehler erstellt wurde.  

Das Ziel dieses VSTO-Add-Ins besteht darin, Benutzern eine Möglichkeit bereitzustellen, dem aktiven Dokument Textbausteine und eine bestimmte Tabelle hinzuzufügen.  Fügen Sie zum Bereitstellen der Benutzeroberfläche der Registerkarte Add-Ins zwei Schaltflächen hinzu, indem Sie die Menüband-XML-Datei ändern.  Später in dieser exemplarischen Vorgehensweise definieren Sie Rückrufmethoden für die Schaltflächen.  Weitere Informationen zur Menüband-XML-Klasse finden Sie unter Multifunktionsleisten-XML.  

So fügen Sie der Registerkarte "Add-Ins" Schaltflächen hinzu

  1. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf die Datei MyRibbon.xml, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  2. Ersetzen Sie den Inhalt des tab-Elements durch folgenden XML-Code.  Dieser XML-Code ändert die Bezeichnung der Standardsteuerelementgruppe in Inhalt und fügt zwei neue Schaltflächen mit den Bezeichnungen Text einfügen und Tabelle einfügen hinzu.  

    <tab idMso="TabAddIns">
        <group id="ContentGroup" label="Content">
            <button id="textButton" label="Insert Text"
                 screentip="Text" onAction="OnTextButton"
                 supertip="Inserts text at the cursor location."/>
            <button id="tableButton" label="Insert Table"
                 screentip="Table" onAction="OnTableButton"
                 supertip="Inserts a table at the cursor location."/>
        </group>
    </tab>
    

Sie müssen onAction-Rückrufmethoden für die Schaltflächen Text einfügen und Tabelle einfügen zum Ausführen von Aktionen hinzufügen, wenn der Benutzer auf diese klickt.  Weitere Informationen zu Rückrufmethoden für Menübandsteuerelemente finden Sie unter Multifunktionsleisten-XML.  

So fügen Sie Rückrufmethoden für die Schaltflächen hinzu

  1. Klicken Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf die Datei MyRibbon.cs, oder MyRibbon.vb, und klicken Sie dann auf Öffnen.

  2. Fügen Sie den folgenden Code am Anfang der Datei MyRibbon.cs oder MyRibbon.vb hinzu.  Dieser Code erstellt einen Alias für den Namespace Microsoft.Office.Interop.Word.  

    using Word = Microsoft.Office.Interop.Word;
    
  3. Fügen Sie der MyRibbon-Klasse die folgende Methode hinzu.  Dies ist eine Rückrufmethode für die Schaltfläche Text einfügen, die dem aktiven Dokument an der aktuellen Position des Cursors eine Zeichenfolge hinzufügt.  

    public void OnTextButton(Office.IRibbonControl control)
    {
        Word.Range currentRange = Globals.ThisAddIn.Application.Selection.Range;
        currentRange.Text = "This text was added by the Ribbon.";
    }
    
  4. Fügen Sie der MyRibbon-Klasse die folgende Methode hinzu.  Dies ist eine Rückrufmethode für die Schaltfläche Tabelle einfügen, die dem aktiven Dokument an der aktuellen Position des Cursors eine Tabelle hinzufügt.  

    public void OnTableButton(Office.IRibbonControl control)
    {
        object missing = System.Type.Missing;
        Word.Range currentRange = Globals.ThisAddIn.Application.Selection.Range;
        Word.Table newTable = Globals.ThisAddIn.Application.ActiveDocument.Tables.Add(
        currentRange, 3, 4, ref missing, ref missing);
    
        // Get all of the borders except for the diagonal borders.
        Word.Border[] borders = new Word.Border[6];
        borders[0] = newTable.Borders[Word.WdBorderType.wdBorderLeft];
        borders[1] = newTable.Borders[Word.WdBorderType.wdBorderRight];
        borders[2] = newTable.Borders[Word.WdBorderType.wdBorderTop];
        borders[3] = newTable.Borders[Word.WdBorderType.wdBorderBottom];
        borders[4] = newTable.Borders[Word.WdBorderType.wdBorderHorizontal];
        borders[5] = newTable.Borders[Word.WdBorderType.wdBorderVertical];
    
        // Format each of the borders.
        foreach (Word.Border border in borders)
        {
            border.LineStyle = Word.WdLineStyle.wdLineStyleSingle;
            border.Color = Word.WdColor.wdColorBlue;
        }
    }
    

Beim Ausführen des Projekts wird Word geöffnet, und die Registerkarte mit dem NamenAdd-Ins wird auf dem Menüband angezeigt.  Klicken Sie auf die Schaltflächen Text einfügen und Tabelle einfügen auf der Registerkarte Add-Ins, um den Code zu testen.  

So testen Sie Ihr VSTO-Add-In

  1. Drücken Sie F5, um das Projekt auszuführen.

  2. Bestätigen Sie, dass die Registerkarte Add-Ins auf dem Menüband angezeigt wird.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Add-Ins.

  4. Bestätigen Sie, dass die Gruppe Inhalt auf dem Menüband angezeigt wird.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Text einfügen in der Gruppe Inhalt.

    Eine Zeichenfolge wird dem Dokument an der aktuellen Position des Cursors hinzugefügt.

  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Tabelle einfügen in der Gruppe Inhalt.

    Eine Tabelle wird dem Dokument an der aktuellen Position des Cursors hinzugefügt.

Nächste Schritte

Weitere Informationen zum Anpassen der Office-Benutzeroberfläche finden Sie in diesen Themen:

Anzeigen:
© 2016 Microsoft