Exemplarische Vorgehensweisen für Enterprise-Vorlagen

Visual Studio .NET 2003

In den exemplarischen Vorgehensweisen erhalten Sie Schritt-für-Schritt-Anweisungen für häufig vorkommende Szenarien. Sie bieten daher einen guten Einstieg, um das Produkt oder einen bestimmten Funktionsbereich kennen zu lernen.

Die Enterprise Development-Dokumentation enthält folgende Themen:

Anwenden von Einschränkungen in der Richtliniendatei einer Enterprise-Vorlage
Hier wird beschrieben, wie Sie Einschränkungen für folgende Elementtypen festlegen können: Menüs, Toolboxes und Eigenschaften.
Erstellen einer ELEMENT-Identifikation in einer Enterprise-Vorlage
Hier wird die Verwendung der verschiedenen Identifikationstypen gezeigt.
Beschränken der Hinzufügungen zu einer Anwendung über ELEMENTSET-Knoten
Hier werden die Elementsätze beschrieben, mit denen gesteuert und gefiltert wird, was zu den verschiedenen Teilen einer Anwendung hinzugefügt werden kann.
Erstellen eines neuen Buildblocks für Enterprise-Vorlagen
Hier wird die Erstellung optionaler Komponenten beschrieben, die nicht in der ursprünglichen Vorlagenarchitektur enthalten sind.
Erstellen einer neuen Enterprise-Vorlage
Hier wird gezeigt, wie durch Enterprise-Vorlagen der Entwicklungsprozess für verteilte Anwendungen wesentlich vereinfacht wird. Dieser Abschnitt ist insbesondere für Softwarearchitekten hilfreich, die eigene Vorlagen entwickeln und die in Visual Studio integrierte Entwicklungsumgebung benutzerdefiniert anpassen möchten.

Zusätzliche Informationen

Exemplarische Vorgehensweisen für Visual Studio
Hier finden Sie eine verwandte Liste mit exemplarischen Vorgehensweisen für alle Programmierbereiche in Visual Studio.
Anzeigen: