Zugreifen auf den und Initialisieren des Server-Explorers

Visual Studio .NET 2003

Mit Hilfe des Server-Explorers können Sie Verbindungen zu Datenbanken herstellen und diese manipulieren sowie Verbindungen zu Servern herstellen und die dort gespeicherten Inhalte durchsuchen.

So greifen Sie auf den Server-Explorer zu

Sie können von einem beliebigen Projekt oder Element aus jederzeit während des Entwicklungsprozesses auf den Server-Explorer zugreifen.

  • Klicken Sie im Menü Ansicht auf Server-Explorer.

    – oder –

  • Falls die Registerkarte Server-Explorer am linken Bildschirmrand angezeigt wird, klicken Sie darauf.

Hinzufügen von Datenverbindungen und Links zu Servern

Im Server-Explorer werden standardmäßig die Datenverbindungen und Links zu Servern angezeigt, die Sie zuvor verwendet haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen neuer Datenverbindungen im Server-Explorer, Hinzufügen neuer Server im Server-Explorer und Anmeldeinformationen der Benutzer und Zugriff auf Datenquellen im Server-Explorer.

Hinweis   Der Knoten Server im Server-Explorer ist in der Standard Edition von Visual Basic und Visual C# .NET nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter Features von Visual Basic Standard Edition.

Drag & Drop von Daten

Elemente können aus dem Server-Explorer durch Drag & Drop in Visual Studio .NET-Designer übertragen werden. Dadurch werden neue Datenressourcen erstellt, die so vorkonfiguriert sind, dass sie Daten aus der ausgewählten Datenquelle abrufen. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Elementen aus dem Server-Explorer.

Ein- und Ausblenden des Server-Explorer-Fensters

Wenn Sie ein Projekt zum ersten Mal in der Standardkonfiguration von Visual Studio .NET öffnen, werden zwei Fenster am linken Rand der Entwicklungsumgebung minimiert dargestellt. Hierbei handelt es sich um die Toolbox und den Server-Explorer. Klicken Sie auf die Registerkarte Server-Explorer, um das Fenster zu maximieren. In der folgenden Abbildung wird ein erweiterter Server-Explorer dargestellt:

Nachdem Sie auf die Registerkarte Server-Explorer geklickt haben, wird das Fenster automatisch wieder ausgeblendet, sobald Sie Elemente auf der Designoberfläche auswählen. Wenn Sie das Fenster schließen, wird auch die Registerkarte ausgeblendet. Sie können den Server-Explorer jedoch über das Menü Projekt erneut öffnen. Weitere Informationen finden Sie unter Fensterverwaltung und Fenstertypen.

Nützliche Tastenkombinationen im Server-Explorer

Die folgende Tabelle zeigt die Tastenkombinationen, die beim Arbeiten im Server-Explorer besonders hilfreich sind.

Befehl Menü Tastenkombination Beschreibung
Server-Explorer Ansicht STRG+ALT+S oder
ALT+V, V
Server-Explorer öffnen.
Schließen Fenster Server-Explorer UMSCHALT+ESC Server-Explorer schließen.
Aktualisieren Fenster Server-Explorer STRG+R Server-Explorer aktualisieren, sofern dies das aktive Fenster ist.
Datenbank hinzufügen Extras ALT+T, D Das Dialogfeld Datenverknüpfungseigenschaften öffnen.
Server hinzufügen Extras ALT+T, S Das Dialogfeld Server hinzufügen öffnen.
Kontextmenü   STRG+UMSCHALT+F10 Das Kontextmenü für den ausgewählten Datenknoten anzeigen.
Automatisch im Hintergrund Fenster ALT+W, A Automatisches Ausblenden des Server-Explorers ein- und ausschalten.

Deaktivieren Sie Automatisch im Hintergrund, um Unverankert, Andockbar und Ausblenden zu aktivieren.

Unverankert Fenster [Automatisch im Hintergrund aus]
ALT+W, F
Server-Explorer wird im zugehörigen Fenster geöffnet.
Andockbar Fenster [Automatisch im Hintergrund aus]
ALT+W, K
Das Server-Explorer-Fenster kann angedockt werden.
Ausblenden Fenster [Automatisch im Hintergrund aus]
ALT+W, H
Server-Explorer wird ausgeblendet.

Ausblenden deaktivieren: STRG+ALT+S oder ALT+V+V.

Nächste Registerkarte   STRG+BILD-AB
oder ALT+TAB
Die nächste Registerkarte im Dialogfeld Datenverknüpfungseigenschaften öffnen.
Vorherige Registerkarte   STRG+BILD-AUF oder
ALT+UMSCHALT+TAB
Die vorherige Registerkarte im Dialogfeld Datenverknüpfungseigenschaften öffnen.

Weitere Informationen finden Sie unter Tastenkombinationen und Anpassen von Tastenkombinationen.

Siehe auch

Herstellen von Verbindungen zu Remoteressourcen mit dem Server-Explorer | Einführung in den Server-Explorer | Datenbanken im Server-Explorer | Anzeigen von Datenquellen im Server-Explorer | Dialogfeld "Datenverknüpfungseigenschaften"

Anzeigen: