Visual Studio .NET-Übungsreihe: Übung 1

Visual Studio .NET 2003
Veröffentlicht: 20. Sep 2001 | Aktualisiert: 17. Jun 2004

In dieser Übung erstellen Sie mit der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) von Microsoft Visual Studio .NET in C# die Anwendung Hello World, um die Übung zu erstellen, zu kompilieren und auszuführen.

Auf dieser Seite

Einführung Einführung
Erstellen eines neuen Projekts in der IDE Erstellen eines neuen Projekts in der IDE
Erstellen der Quelldatei "Hello.cs"  Erstellen der Quelldatei "Hello.cs" 
Erstellen der ausführbaren Datei  Erstellen der ausführbaren Datei 
Ausführen des Programms Ausführen des Programms
Abschließen von Übung 1 Abschließen von Übung 1

Einführung

In dieser Übung erstellen Sie mit der integrierten Entwicklungsumgebung von Microsoft Visual Studio .NET (IDE) in C# die Anwendung Hello World, um die Übung zu erstellen, zu kompilieren und auszuführen.

Erstellen eines neuen Projekts in der IDE

  1. Öffnen Sie die IDE, indem Sie auf Start, Programme, Microsoft Visual Studio .NET und Microsoft Visual Studio .NET klicken. Die IDE-Startseite wird wie in Abbildung 1 angezeigt.

    expvsnetlab1_1

    Abbildung 1. Startseite in der IDE von Visual Studio .NET

    Anmerkung   Die Startseite wird standardmäßig geöffnet, wenn Sie die IDE starten. Auf dieser Seite finden Sie Links zu den letzten vier Projekten, an denen Sie in der Umgebung gearbeitet haben, und weitere Ressourcenlinks.

    Sie können alle Standardeinstellungen ändern, indem Sie auf Extras und Optionen klicken und dann die gewünschten Einstellungen vornehmen.

  2. Klicken Sie auf Datei, Neu und Projekt. Das Fenster Neues Projekt wird wie in Abbildung 2 angezeigt. Der standardmäßige Speicherort ist C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Eigene Dateien\Visual Studio-Projekte\.

    expvsnetlab1_2

    Abbildung 2. Fenster "Neues Projekt"

  3. Klicken Sie im Bereich Projekttypen auf Visual C#-Projekte.

  4. Klicken Sie im Bereich Vorlagen auf Leeres Projekt.

  5. Geben Sie Hello in das Feld Name ein, und wählen Sie dann einen Speicherort für Ihr Projekt aus.

  6. Klicken Sie auf OK.

Erstellen der Quelldatei "Hello.cs" 

Die Datei Hello.cs ist die in dieser Übung verwendete Quelldatei. Sie erstellen diese Datei im Projekt Hello.

  1. Klicken Sie auf Datei und Neues Element hinzufügen. Das Fenster Neues Element hinzufügen wird wie in Abbildung 3 angezeigt.

  2. Klicken Sie im Bereich Kategorien auf Lokale Projektelemente.

  3. Klicken Sie im Bereich Vorlagen auf Codedatei.

  4. Geben Sie hello.cs in das Feld Name ein, und klicken Sie dann auf Öffnen.

    expvsnetlab1_3

    Abbildung 3. Fenster "Neues Element hinzufügen"

  5. Geben Sie auf der Seite den folgenden Code ein.

    using System;public class HelloWorld
     {
           static void Main()
     {
                  Console.WriteLine("Hello World!");
           }
    }
    
  6. Klicken Sie auf Datei und hello.cs speichern (oder klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern). Die Datei wird im Projektordner gespeichert.

    expvsnetlab1_4

    Abbildung 4. Quelldatei "Hello.cs"

    Anmerkung   Anders als in C oder C++ gibt es in C# keine globalen Methoden. Alle Methoden gehören einer Klasse an.

    In .NET Framework müssen alle Methodennamen mit einem Großbuchstaben beginnen. Eine Methode mit dem Namen Main() würde z.B. in .NET Framework funktionieren, eine Methode mit dem Namen main() nicht.

    Die Zeile using System; informiert den Compiler, dass alle Klassen und Typen aus dem Systemnamespace für dieses Programm verfügbar sind. Der Systemnamespace enthält grundlegende Typen wie int und string.

    Die Zeile public class HelloWorld deklariert eine Klasse mit dem Namen HelloWorld. Dies bedeutet, dass jede andere Klasse auf die HelloWorld-Klasse zugreifen kann.

    Die Zeile static void Main() ist der Einstiegspunkt des Programms. Der Einstiegspunkt ist der Punkt, an dem das Programm (bzw. die ausführbare Datei) startet. Diese Zeile muss am Anfang jeder ausführbaren Datei in einem Programm stehen.

    Die Zeile Console.WriteLine("Hello World!"); verwendet die WriteLine()-Methode der Console-Klasse im Systemnamespace. Der Parameter Hello World! wird an Console.WriteLine() übergeben, und "Hello World!" wird auf dem Bildschirm angezeigt, wenn das Programm ausgeführt wird.

    Console.WriteLine() kann anstelle von System.Console.WriteLine() verwendet werden, da der Systemnamespace oben in der Datei deklariert wird.

Erstellen der ausführbaren Datei 

Wenn Sie eine ausführbare Datei in der IDE erstellen möchten, klicken Sie im Menü Erstellen auf Erstellen (oder klicken Sie auf das Symbol Erstellen).

Anmerkung   Die IDE erstellt die ausführbare Datei hello.exe und speichert sie im Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Eigene Dateien\Visual Studio-Projekte\hello\bin\Debug.

Während der Erstellung wird das Fenster Ausgabe in der IDE wie in Abbildung 5 dargestellt angezeigt. Wenn während der Erstellung Fehler auftreten, werden sie in diesem Fenster angezeigt.

expvsnetlab1_5

Abbildung 5. Fenster "Ausgabe" in der IDE

Ausführen des Programms

Sie können das Programm nun aus der IDE ausführen.

  1. Wählen Sie Debuggen > Starten ohne Debuggen. Hello World! wird in einem Microsoft MS-DOS®-Fenster ausgegeben (Abbildung 6).

    Anmerkung   Da es sich bei diesem Programm um eine sehr kleine ausführbare Datei handelt, die Text in einem MS-DOS-Fenster ausgibt, können Sie es mit deaktiviertem Debuggen ausführen. So können Sie die Ergebnisse anzeigen.

    Beachten Sie, dass die Zeile "Press any key to continue" nach "Hello World!" nicht zum Programm gehört.

    Wenn eine ausführbare Datei erstmals auf der .NET-Plattform ausgeführt wird, wird sie in systemeigenen Code kompiliert. Dadurch kann beim Anzeigen der Ergebnisse eine Verzögerung auftreten. Beim nächsten Start wird die ausführbare Datei schneller ausgeführt.

    Durch den Aufruf des C#-Compilers werden keine Objektdateien (.obj) erstellt - Ausgabedateien werden direkt erstellt. Daher benötigt der C#-Compiler keinen Linker.

    expvsnetlab1_6

    Abbildung 6. Hello World! - Programmergebnisse

  2. Schließen Sie das MS-DOS-Fenster

Abschließen von Übung 1

Schließen Sie das Programm Hello World!, indem Sie auf Datei und Beenden klicken.


Anzeigen: