Body-Eigenschaft

Visual Studio .NET 2003

Ruft den Hauptteil der an den Webserver gesendeten HTTP-Anforderung ab bzw. legt ihn fest.

strBody = Request.Body [ = strNewBody]

Rückgabewert

strBody As String: Der Hauptteil der HTTP-Anforderung. Der Standardwert für neue Request-Objekte ist eine leere Zeichenfolge ("").

Hinweise

Ein Hauptteil ist nicht erforderlich, wenn in einer Standard-HTTP-Anforderung die Methoden GET oder HEAD verwendet werden. Andere Methoden, wie z. B. POST und PUT, verwenden den Anforderungshauptteil für die Übertragung von Daten vom Client zum Server.

Viele HTTP-bezogene Standards und Protokolle, z. B. WebDAV und das SOAP-Protokoll (Simple Object Access Protocol), verwenden häufig den Anforderungshauptteil, um Daten an den Webserver zu senden.

Informationen zu den Standardheadern und anderen Eigenschaften von neu erstellten Request-Objekten finden Sie im Thema Test.CreateRequest-Methode.

Die im Hauptteil enthaltenen Datenzeichenfolgen werden standardmäßig automatisch URL-codiert. Weitere Informationen finden Sie in den Erläuterungen zur Request.Encode-Eigenschaft.

Siehe auch

Request-Objekt | Request.Encode-Eigenschaft | Request.CodePage-Eigenschaft | Response.Body-Eigenschaft | MSDN Online SOAP Developer Resources

Anzeigen: