Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

DataColumn-Klasse

Stellt das Schema einer Spalte in einer DataTable dar.

Namespace: System.Data
Assembly: System.Data (in system.data.dll)

public class DataColumn : MarshalByValueComponent
public class DataColumn extends MarshalByValueComponent
public class DataColumn extends MarshalByValueComponent

Die DataColumn ist der grundlegende Baustein bei der Erstellung des Schemas einer DataTable. Das Schema wird erstellt, indem der DataColumnCollection ein oder mehrere DataColumn-Objekte hinzugefügt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Spalten zu einer Tabelle.

Jede DataColumn besitzt eine DataType-Eigenschaft, die die Art der in der DataColumn enthaltenen Daten bestimmt. Sie können den Datentyp z. B. auf ganze Zahlen, auf Zeichenfolgen oder auf Dezimalzahlen beschränken. Da Daten in der DataTable i. d. R. wieder mit der ursprünglichen Datenquelle zusammengeführt werden, müssen die Datentypen mit denen in der Datenquelle übereinstimmen. Weitere Informationen finden Sie unter Zuordnen der Datentypen von Datenanbietern zu .NET Framework-Datentypen.

Eigenschaften wie AllowDBNull, Unique und ReadOnly legen Beschränkungen für das Eingeben und Aktualisieren von Daten fest und tragen somit zur Datenintegrität bei. Sie können die automatische Datengenerierung auch mit der AutoIncrement-Eigenschaft, der AutoIncrementSeed-Eigenschaft und der AutoIncrementStep-Eigenschaft steuern. Weitere Informationen über AutoIncrement-Spalten finden Sie unter Erstellen von AutoIncrement-Spalten. Weitere Informationen finden Sie unter Definieren eines Primärschlüssels für eine Tabelle.

Sie können die Eindeutigkeit von Werten in einer DataColumn auch sicherstellen, indem Sie eine UniqueConstraint erstellen und der ConstraintCollection der DataTable hinzufügen, zu der die DataColumn gehört. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Einschränkungen zu einer Tabelle.

Um eine Beziehung zwischen DataColumn-Objekten herzustellen, erstellen Sie ein DataRelation-Objekt und fügen es der DataRelationCollection eines DataSet hinzu.

Mit der Expression-Eigenschaft des DataColumn-Objekts können Sie Werte in einer Spalte berechnen oder eine Aggregatspalte erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Ausdrucksspalten.

Im folgenden Beispiel wird eine DataTable mit mehreren DataColumn-Objekten erstellt.

private void MakeTable()
{ 
    // Create a DataTable. 
    DataTable table = new DataTable("Product");

    // Create a DataColumn and set various properties. 
    DataColumn column = new DataColumn(); 
    column.DataType = System.Type.GetType("System.Decimal"); 
    column.AllowDBNull = false; 
    column.Caption = "Price"; 
    column.ColumnName = "Price"; 
    column.DefaultValue = 25; 

    // Add the column to the table. 
    table.Columns.Add(column); 

    // Add 10 rows and set values. 
    DataRow row; 
    for(int i = 0; i < 10; i++)
    { 
        row = table.NewRow(); 
        row["Price"] = i + 1; 

        // Be sure to add the new row to the 
        // DataRowCollection. 
        table.Rows.Add(row); 
    } 
}

Dieser Typ ist bei Multithread-Lesevorgängen sicher. Sie müssen alle Schreibvorgänge synchronisieren.

Windows 98, Windows 2000 SP4, Windows CE, Windows Millennium Edition, Windows Mobile für Pocket PC, Windows Mobile für Smartphone, Windows Server 2003, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP SP2, Windows XP Starter Edition

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen.

.NET Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.1, 1.0

.NET Compact Framework

Unterstützt in: 2.0, 1.0
Anzeigen: